1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Freund, Unfall mit mein Auto

27.05.2006 10:49 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Hallo!
Versuche kurz sein.Mein kleiner Bus iist als LKW versichert mit 40%.Im Vertrag stehen ich und meine Frau als Fahrer.
Ich habe das Auto kurz für mein Freund ausgeliehen.Und ist es schon passiert. Er ist in einem anderen Auto reingefahren und die Stoßstange kaputt gemacht. Bei mein Auto ist gar nichts. Der Freund gesteht sein Schuld.
Jetzt meine Fragen:
Muss ich mein Versicherung melden?
Kann er sein Versicherung(hat selber Auto)melden und damit bekommt er die erhöhte Prozente?
Oder muss ich die erhöhte % bekommen, obwohl ich gar nicht gefahren bin?
Welche sind die Konsequenzen da ein dritter das Auto gefahren ist?
Auf was muss ich achten? Wie sollte ich mich verhalten?

Sehr geehrter Fragesteller,

die Kraftfahrtversicherung bezieht sich immer auf ein bestimmtes Fahrzeug, unabhängig davon von wem es gerade gefahren wird. Für den Schaden wird die Kraftfahrtversicherung Ihres Freundes als nicht aufkommen. Eine eventuelle sonstige Haftpflichtversicherung Ihres Freundes ersetzt regelmäßig keine Schäden, die dieser bei Führen eines Kraftfahrzeugs anrichtet.

Den Schaden kann also nur Ihre Versicherung ersetzen, was zu einer Erhöhung des Beitragssatzes führt (Prozente).

Die beste Lösung wäre es also, wenn Ihr Freund den Schaden aus der eigenen Tasche bezahlt.

Mit freundlichen Grüssen

Kamil Gwozdz
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70134 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Ich wollte eine grobe und unabhängige Meinung zum ausgestellen Arbeitszeugnis, dass ich erhalten habe. Die Hinweise und Bewertung ist für mich absolut nachvollziehbar. Die Empfehlung keine weiteren rechtlichen Schritte einzugehen ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die hervorragende Antwort und Beratung, die in diesem Rahmen möglich ist. Sie war sehr ausführlich, verständlich und prompt. Wäre die Anwältin in meiner Nähe, wäre ich sofort ihre Mandantin. Für alle Bewertungen sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage direkt und verständlich beantwortet. ...
FRAGESTELLER