1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Welche Unterlagen benötigt der Makler für den Notar

29.08.2010 13:32 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Hallo

wir stehen kurz davor uns eine ETW zu kaufen.
(haben derzeit zwei in der engeren auswahl)

Jetzt suchen wir nach einer Liste wo festgelegt ist welche Unterlagen wir dem Makler geben müssen damit er diese beim Notar einreicht um den Kaufvertrag vorbereiten zu lassen.

Wir möchten uns nur etwas absicher da der Makler uns etwas "komisch" vorkommt.

Der interesse wegen würden wir auch gern wissen wollen welche Unterlagen der VK dem Makler dafür bebringen muss.

Herzlichen Danke im vorraus


MFG Andy und Frau

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne möchte ich Ihre Anfrage anhand der von Ihnen gemachten Angaben nachfolgend beantworten:

Zunächst benötigt der Notar sämtliche Personalien von Käufer und Verkäufer sowie Angaben über die genaue Lage/ Anschrift der Wohnung, damit er sich zur Vorbereitung des Immobilienkaufvertrages einen Grundbuchauszug einholen kann.

Auch sollten dem Notar besondere Vereinbarungen zwischen den Parteien oder Besonderheiten der Immobilie mitgeteilt werden, damit diese im Kaufvertrag berücksichtigt werden können.

Ebenfalls sollte der Makler dem Notar die Teilungserklärung mit der Gemeinschaftsordnung zur Verfügung stellen, welche er vom Verkäufer der Wohnung erhält.

Ist zur Finanzierung Ihrer Eigentumswohnung eine Grundschuld nötig, sollten dem Notar die Unterlagen dazu vor dem Entwurf des Kaufvertrages vorliegen.

Vor dem Notartermin sollten Sie sich vom Notar einen Vertragsentwurf zuschicken lassen, welchen Sie vorab (ggf. mithilfe eines Rechtsanwaltes ) überprüfen können.
Ich hoffe, dass ich Ihnen zunächst weiterhelfen konnte.

Bitte beachten Sie, dass diese Antwort lediglich eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes anhand der von Ihnen gemachten Angaben darstellt und die persönliche Beratung durch einen Anwalt vor Ort nicht ersetzen kann. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann sich eine völlig andere Bewertung der Rechtslage ergeben.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen
für den Kauf Ihrer Wohnung


Sandra Himmelberg
Rechtsanwältin

Rückfrage vom Fragesteller 29.08.2010 | 18:12

Vielen dank für die Antwort, jetzt ist jedoch eine neue Frage aufgetaucht.

Welche genauen unterlagen braucht der Notar für das eintragen einer Grundschuld? Reicht hier der Nachweis der Finanzierung aus?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 29.08.2010 | 19:38

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Grundsätzlich sind diverse Grundschuldformulare der Bank auszufüllen und beizubringen. Genaues wird Ihnen Ihre Bank auf Nachfrage gerne mitteilen.
Die finanzierende Bank wird generell alle erforderlichen Unterlagen über die Grundschuld an den Notar senden.

Mit freundlichen Grüßen

Sandra Himmelberg
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Rasche und sehr hilfreiche Antwort, herzlichen Dank und gerne wieder! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super Anwalt. Sehr kompetent ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Aufgrund der mir bis jetzt vorliegenden Fakten wurde alles gut beantwortet. ...
FRAGESTELLER