Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

flexstrom

| 15.01.2013 10:04 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


am 27.11.2012 19.22 uhr fristgerecht vertragserklärung für strombezug widerrrufen.

e-mails hin und her, drohungen mit zwangsvollstreckung, rechtsanwalt, gericht von seiten flexstrom.

heute von flexstrom email -widerspruch nicht fristgerecht eingegangen, erst am 17.12.2012, siehe meine obige e-mail. eigentlich ist es ja kein fall, alles war von meiner seite aus fristgerecht, nur flexstrom schickt mir auch noch strom, ich hab heute mit meinen stadtwerken telefoniert. die wollen von flexstrom aber auch was schriftliches.

ich will nur noch in ruhe gelassen werden von flexstrom, was tun?

freundliche grüße

christa könig

Sehr geehrte Ratsuchende,

gern nehme ich zu Ihrem Rechtsproblem wie folgt Stellung:

Eine Vertragserklärung kann wirksam auch per Email widerrufen werden. Soweit alle sonstigen Voraussetzungen vorliegen, insbesondere die 14tägige Widerrufsfrist eingehalten wurde, war damit der Widerruf insgesamt rechtswirksam erfolgt. Der Stromanbieter ist verpflichtet, Ihnen das Fehlen einer vertraglichen Beziehung zu bestätigen.

Natürlich sind gerade unseriöse Anbieter trotz Kenntnis der Rechtslage nur ungern dazu bereit, den gefangenen Fisch aus dem Netz zu lassen. Mit etwas Gedult und Nachdruck wird man hier jedoch Ihre berechtigten Interessen durchsetzen können.

Ich empfehle, einen Rechtsanwalt mit dem weiteren Tätigwerden zu beauftragen. Gern stehe ich hierzu zur Verfügung.

Sollten Fragen unbeantwortet geblieben sein, so nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion. Ansonsten bedanke ich mich für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Wundke
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 17.01.2013 | 12:06

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

herr wundke war sehr freundlich und kompetent, eine weitere frage meinerseits war nicht notwenig, da die antwort ausreichend und klar war. vielen dank dafür.

"