Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

fangprämie und bearbeitungsgebühr


| 15.02.2007 16:08 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Guido Matthes



hallo
ich habe einen laden mit textil und geschenke.und wie das so ist hat man diebe.
in diesem fall habe ich ein mädchen erwischt 14 jahre, betrag 19 euro,anzeige erstattet,alles erledigt.
ich habe eine fangprämie und bearbeitungsgebühr 100 euro von dem mädchen bzw. eltern verlangt.
diese weigern sich das zu bezahlen,lassen von einem anwalt schreiben: ich hätten keinerlei schaden,da die hose einbehalten wurde und das mädchen gerichtlich abgemahnt worden ist.
dazu will ich sagen,schaden ist bei mir schon entstanden es sind mehrere punkte für diese summe.
jeder im laden egal ob verkäuferin oder kunde bekommt bei einem angezeigten diebstahl die fangprämie (50euro)
jedesmal der zeitaufwand vom bemerken bis zum abfahren der polizei dauert bestimmt eine stunde (ohne zweite kraft im laden nicht möglich)
ausserdem verschwinden jedesmal die kunden (wirtschaftlicher schaden)
zeugenaussage bei der polizei (fahrt und zeit)
andere läden verlangen auch bearbeitungsgebühr.
darum will ich eine genaue rechtliche auskunft.hierzu sagt nämlich jeder etwas anderes.ich will mich absichern bevor ich zivilrechtlich diese summe einklage.
vielen dank
Sehr geehrte Fragestellerin,

die Mühewaltung für die Feststellung und Abwicklung eines Schadens gehören zum eigenen Pflichtenkreis des Geschädigten. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung von Bearbeitungskosten; BGH, NJW 80,119.

Fangprämien sind hingegen erstattungsfähig, wenn sie in einem angemessenen Verhältnis zum Wert der gestohlenen Sache stehen. Die Obergrenze bildet auf jeden Fall der Wert der gestohlenen Sache. Sie können nicht mehr als 19,- EUR in Ihrem Fall erstattet verlangen.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 15.02.2007 | 16:36

warum muss man dann in anderen geschäften die summe bezahlen?
unabhängig vom diebstahlswert und teilweise höhere summen.
und soviel ich weiss von grösseren firmen (müller, media)eingeklagt wird.
wie ist das möglich?
vielen dank

Nachfrage vom Fragesteller 15.02.2007 | 16:38

warum muss man dann in anderen geschäften die summe bezahlen?
unabhängig vom diebstahlswert und teilweise höhere summen.
und soviel ich weiss von grösseren firmen (müller, media)eingeklagt wird.
wie ist das möglich?
vielen dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.02.2007 | 16:56

Der BGH hielt in dem zitierten Urteil Fangprämien bis 25,- EUR (damals 50,- DM) für angemessen. Die Begrenzung auf die Höhe der gestohlenen Sache wird in der Literatur vertreten und ist meines Erachtens zutreffend; Palandt, BGB, vor § 249, Rn. 44.

Bei wertvolleren Sachen kann die Prämie durchaus höher sein, muss aber deutlich geringer sein als der Warenwert. Sie darf dann 250,- EUR nicht überschreiten, LG Berlin, DB 84, 1029.

Zur Praxis ist anzumerken, dass Ladendiebe sich -aus Scham oder Unkenntnis- meist nicht gegen die Fangprämie wehren und diese gerne höher angesetzt wird. Im Mahnverfahren erfolgt dann keine rechtliche Prüfung, so dass schnell ein Titel vorliegt. Da sich das Mädchen in Ihrem Fall aber bereist anwaltlich verteidigt hat, können Sie nicht darauf bauen, mit Erfolg eine überhöhte Fangprämie durchsetzen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"sehr zufrieden!! "