Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ermittlungsverfahren wergen ebay - betrug


| 10.11.2007 13:04 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Hoyer



hallo....ich habe gestern eine vorladung zu ermittlungsverfaren bekommen wegen betrug - via ebay ersteigertes und nicht geliefertes handy.SCHADEN 118,90 €.....
aber ich habe das handy wirklich geschickt und zur post gebracht aber das problem ist dass ich das handy als päckchen geschicht habe und das kann nicht nachgewiesen werden und ich habe dann einen nachforschungantrag gestellt und ich musste danach 6 wochen warten bis ich von post bescheid bekomme , wo das handy ist oder ob es überhaupt gefunden wurde..aber der käufer konnte nicht warten...
und ich habe bis jetzt kein schreiben von der post bekomme.
wa soll ich nun tun ?
und wie wird es weiterlaufen?
kann ich einfach den betrag dem käufer zurück überweisen oder ist es zu spät?
brauche ich einen anwalt?

ich würde mich auf eine antwort sehr freuen.

danke

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

nach Ihrer Darstellung ist eine Strafbarkeit wegen Betruges nicht gegeben, da der Tatbestand nicht erfüllt ist. der Käufer konnte den Eindruck gewinnen, dass die Ware, obwohl vom ihm schon bezahlt trotz mehrfacher Aufforderung nicht angekommen ist. In diesen fällen ist es üblich, dass sich der Käufer einer Strafanzeige bedient, um im Wege der polizeilichen Ermittlungen herauszufinden, ob hier betrügerische Machenschaften vorliegen. Es kann nämlich vorkommen, dass Verkäufer bei ebay Sachen im großen Stil bei ebay versteigern die sie gar nicht besitzen und dann ein Betrugsvorwurf bejaht werden kann.

In Ihrem Fall ist die Vorladung der erste Schritt der Polizei, um den Sachverhalt zu klären. Hier würde ich Ihnen raten, in der Vorladung mitzuteilen, dass Sie das Handy wirklich besessen haben( vielleicht gibt es hier auch einen Zeugen, der bestätigen kann, dass Sie im Besitz dieses Gerätes waren) und dass Sie es an dem bestimmten Datum an der Postfiliale xy abgeschickt haben und nun auf Antwort warten, warum das Gerät nicht angekommen ist.

Auch wäre es hilfreich, den Nachforschungsantrag zu präsentieren, denn dadurch ergibt sich das Bild, dass das Handy auf dem Weg zum Käufer verloren gegangen ist. Strafrechtlich wird es dann keine Konsequenzen nach sich ziehen, allenfalls zivilrechtlich, da Ihnen hier kein Betrugsvorwurf nachzuweisen ist.

Ein Anwalt ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht nötig, ausser Sie benötigen Hilfe bei der Formulierung ihrer Aussage. Sofern Sie jedoch aussagen, dass Ihnen das Handy, welches sie verkauft haben gehört hat und sie es auch geschickt haben, haben Sie über nichts getäuscht und das Verfahren wird eingestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hoyer
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 10.11.2007 | 14:24

danke Ihnen für die antwort..

aber ich habe den nachforschungsantrag einfach ausgefüllt und abgegeben....und ich habe noch keinen bescheid bekommen aber muss ich bald.....kann ich eifach sagen dass ich das von der post geschickte Schreiben vorliegen werde , sobald ich es erhalte?

!! ich kann nachweisen dass das handy mir gehört hat !!

und kann es mir behilfen , dass ich kontakt mit dem käufer aufnehme, und das ich ihm sein geld zurück geben kann ?
denn ich bin medizinstudent und habe sehr viel zu tun und will einfach dass das verfahren eigestellt wird.

die letzte Nachfrage : kann die strafe wegen so etwas eine freiheitsstrafe sein oder nur eine geldstrafe?

Vielen Dank
hamdan

Ergänzung vom Anwalt 10.11.2007 | 17:28

Sehr geehrter Fragesteller,

natürlich steht es Ihnen frei, mit dem Käufer selber oder durch einen Anwalt Kontakt aufzunehmen. Es wundert mic hetwas, warum der Käufer gleich Strafantrag gestellt hat.Wurde ihm dieser Sachverhalt nicht mitgeteilt? Ich denke, er wird den Strafantrag zurücknehmen, wenn Sie ihm anbieten, das Geld zurück zu überweisen, wozu Sie zivilrechtlich eventuell gar nicht verpflichtet sind.
Sollte hier wirklich ein Verfahren wegen Betruges eröffnet werden und Ihnen nachgewiesen werden können, dass Sie über ihre Bereitschaft getäuscht haben, das Handy an den Käufer zu schicken, was ich mir kaum vorstellen kann, dann wird das Verfahren eingestellt mit einer kleinen Geldauflage. Sofern Sie jedoch beweisen können, dass das Handy in Ihrem Eigentum stand als Sie es bei ebay eingestellt haben, wird man Ihnen einen Betrug nicht nachweisen können.
Bieten Sie dem Käufer an, das Geld ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zurückzuüberweisen, wenn er den Strafantrag fallen lässt. Nicht, dass Sie sich hier etwas eingestehen, lediglich, dass Sie die Sache für Sie dann erledigt ist.Sollten Sie dies durch einen Anwalt erledigen lassen wollen, können Sie mich diesbezüglich gerne kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Hoyer
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"sehr gute antwort!!! bin sehr zufrieden!! "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER