Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

einreise mexiko


09.06.2005 16:42 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille



sehr geehrte damen und herren,
ich habe vor ein paar wochen meine freundin (mongolische nationalität) geheiratet.sie besizt nun die deutsche aufenthaltsgenehmigung für drei jahre.zur vorgeschichte : ich bin als freischaffender künstler gemeldet und arbeite als tätowierer - sie ist an der uni stuttgart eingeschrieben.
ich habe ein angebot für cancun bekommen um dort in einem studio zu arbeiten ( sommer ist in deutschland finanziell nicht so erträglich )mein hin-flug geht schon am 16.6. und ist schlecht zu verschieben, da alles schon bezahlt ist und wir finanziell nicht so sehr viel spielraum haben.und wir wollen schon zusammen dahin.sie würde auch nachkommen. unser problem ist nun:
wir können nicht alle anforderungen erfüllen die an touristen gestellt werden,insbesondere die sache mit der bestätigung von einem reisebüro . wir wollen nach mexiko noch nach chicago zu ihrer schwester. geht das alles nicht einfacher ?oder ist es besser ich sage den mexikanern das ich da arbeiten will?
es wäre schön, wenn sie uns helfen könnten . ich setze erstmal 50,- bin aber durchaus bereit mehr zu zahlen ,wenn sie uns helfen können


http://www.consulmexfrankfurt.org/deutsch/Einreisedokumente/touristenvisum.htm



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich muß nicht erwähnen, daß Sie etwas knapp mit der Zeit sind. 16.06: Ihnen bleiben gerade 7 Tage.

In der Tat: Touristen benötigen für Ihre Einreise nach Mexiko eine sog. Touristenkarte.

Mit dem Nachweis des Reisebüros will der Staat Mexiko u.a. gewährleisten, daß Sie beabsichtigen, den Staat auch wieder zu verlassen. Ihnen bleibt m.E. nichts als mit der Botschaft darüber zu sprechen, ob der Nachweis, daß Sie nach Chicago ausreisen, ausreicht. Dies sollten Sie sofort tun!

Die Touristenkarte wird nur an Toursten ausgestellt: nicht an Personen, die dort arbeiten wollen! Wenn Sie daher erwähnden, daß Sie dort arbeiten wollen, wird Ihnen auch keine Touristenkarte ausgestellt.

Haben Sie überprüft, ob es ausreicht, daß Ihre Frau eine Aufenthaltserlaubnis hat. Nach den Angaben der folgenden Homepage können nämlich nur bestimmte Personen die Touristenkarten beantragen. Ich verweise hierzu auf die Seite: http://www.visadienst.com/html/body_bestmexiko.html.

Ich befürchte daher, daß Sie Ihren Flug verschieben werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER