Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

einmaliger Buchdruck

21.11.2016 18:55 |
Preis: ***,00 € |

Medienrecht


Beantwortet von


Guten Tag,
ich möchte gerne ein Buch veröffentlichen, es soll aber bei diesem einen Buch bleiben!! So dass ich eine einmalige ISBN-Nummer beantragen möchte. Nun habe ich viel im Internet gelesen, auf was man alles achten muss. Aber in meinem Fall bin ich mir immer noch total unsicher, wie ich es richtig rechtlich angehe. Ich selber lebe in Italien, möchte das Buch aber in Deutsch in Deutschland vertreiben. Als deutsche Adresse (Geschäftsadresse) möchte ich die Adresse von meinen Eltern angeben, somit wäre für das Impressum das Hessische Pressegesetz gültig. Was müsste ich hier ins Impressum schreiben? Was muss ich bezüglich auf die Steuer tun, beachten? Es werden bestimmt keine großen Beträge zusammen kommen. Es ist ein kleines Kinderbuch, das ich mehr aus Hobby herausbringe. Mir geht es mehr darum, die Unkosten wieder hineinzubekommen. Was gibt es sonst noch zu beachten???
Ich bedanke mich für Ihre Antwort.

23.11.2016 | 15:29

Antwort

von


(2124)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Innerhalb der EU gilt die Warenverkehrsfreiheit. Sie brauchen also grundsätzlich keine spezielle Genehmigung, um Ihre Bücher in Deutschland zu verkaufen, und es gibt auch sonst keine Besonderheiten gegenüber dem Vertrieb durch einen Autoren mit Sitz in Deutschland. Sie müssen bei einem Vertrieb in Deutschland natürlich die hier geltenden Gesetze beachten, z.B. das Presserecht und das Wettbewerbsrecht.

Die Anforderungen an das Impressum ergeben sich aus § 6 Hessisches Pressegesetz:

Name und Anschrift des Druckers und des Verlegers (wenn das Druckwerk zur Verbreitung bestimmt ist) oder des Verfassers oder Herausgebers (beim Selbstvertrieb)

Wenn Sie weder Ihren Wohnsitz noch Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, sind Sie gemäß § 1 Absatz 4 EStG nur beschränkt einkommensteuerpflichtig, wenn sie inländische Einkünfte im Sinne des § 49 EStG haben. Hier dürfte eine beschränkte Steuerpflicht sich wohl aus § 49 Absatz 1 Nr.3 EStG ergeben Dies sollten Sie aber zur Sicherheit mit Ihrem Steuerberater konkret abklären.

Denken Sie bitte auch an die Abgabe eines Pflichtexemplars (§ 9 Hessisches Pressegesetz).


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

ANTWORT VON

(2124)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 94427 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Verständlich und ausführlich beantwortet. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
danke ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Vielen Dank für die Antwort! ...
FRAGESTELLER