Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ebay-plakiate


18.02.2005 09:26 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen



Hallo,

ich habe mal eine dkny-uhr bei ebay erstellt und da sie mir nicht gefiel bzw. ich zwei uhren zu weihnachten geschenkt bekommen habe, habe ich eine davon wieder zum verkauf angeboten. der text lautet wiefolgt:

Stylische DKNY-Uhr *ELEGANT&NEU*unbedingt anschauen! *****
Hier bietet Ihr für eine neue DKNY-Uhr aus meinen doppelten Weihnachtsgeschenken. Die Uhr sieht super aus, das Ziffernblatt ist golden und das Gehäuse silbern, Maße: 38 x 15 mm, Armband: beige/gold. Ich glaube das Foto sagt alles oder? Viel Spaß beim Bieten und schaut Euch auch meine anderen Auktionen an. ***Dieser Kauf ist ein rechtsbindender Vertrag. Alle Angaben wurden von meiner Seite aus nach bestem Wissen und der Wahrheit entsprechend gemacht. Dies ist ein Privatverkauf, und nach neuem EU-Recht schließe ich hiermit die gesetzliche Garantie aus***

Hallo,

wenn ich bei Ebay etwas ersteigere muss ich davon ausgehen, dass es sich auch wenn es nicht im Angebot steht um ein Original handelt. Ist in den Geschäftsbedingungen bei Ebay eindeutig geregelt. Allein durch den Vertrieb unechter Produkte machen Sie sich strafbar. Unwissenheit schützt in diesem Fall nicht vor Strafe. Ich bitte Sie nochmals im Guten die Ware zurückzunehmen. Sollte ich von Ihnen innerhalb der nächsten 5 Tage keine positive Reaktion verzeichnen können, werde ich umgehend rechtliche Schritte gegen Sie einleiten.



--------------------------------------------------------------------------------

Von: *****: Montag, 14. Februar 2005 14:54
An: *****
Betreff: Re: Frage zum Artikel mit der Nr.: ***** - Stylische DKNY-Uhr *ELEGANT&NEU*unbedingt anschauen!

hallo,
die uhr wurde von meinem freund selbst bei ebay ersteigert-leider lief das doppelt, somit hatte ich eine übrig. ob sie original ist oder nicht, weiß ich nicht, hab das auch nicht nachprüfen lassen. das mit der originalität hätten wir vorher (also während der auktion) klären müssen. leider hast du mich deswegen auch nicht kontaktiert... ich habe extra nichts in die beschreibung reingeschrieben, da ich ja selbst nicht wußte ob sie echt ist oder nicht. genau wie beschrieben gibt es somit keine gewährleistung/garantie. bitte hab dafür verständnis, aber ich gehe davon aus, dass wenn ich von der person keine fragen gestellt bekomme, dass sie dann auch keine fragen hat.
mfg
*****

***** schrieb am 13.02.05 08:13:05:

Hallo *****,
Hallo, leider handelt es sich bei der von mir ersteigerten Uhr nicht um ein Original. Dir Uhr habe ich prüfen lassen. Wie Du ja weisst dürfen keine Plaquiate verktrieben werden. Bitte nehme die Uhr zurück und überweise das Geld auf unser *****, ich schicke die Uhr sofort zurück. Ich wäre sonst schon aus beruflichen Gründen gezwungen Anzeige zu erstatten und die Uhr an das Zollamt weiterzugeben. Danke

--------------------------------------------------------------------------------
den text und das bild habe ich vom damaligen verkäufer übernommen, da ich keine digitale kamera habe. die uhr war aber nicht ganz neu, so wie ich das beurteilen konnte, wurde sicherlich ein paar mal benutzt, außerdem hat der vorgänger ein kleines loch reinstanzen lassen, da die uhr wohl zu groß war. wie auch immer.. mir war nicht bewußt, dass es eine fälschung ist. hier finden sie die korrespondenz zwischen dem käufer und mir. nun, habe ich dem verkäufer eine preisminderung angeboten, allerdings hat er bis heute nicht reagiert. muß ich das tun? wenn ich das tue und er nicht akzeptiert, bin ich dann aus dem schneider. ich habe ja extra darauf hingewiesen, dass ich keine garantier übernehme...ist das in dem fall uninterssant und kann ich den ersten verkäufer (der mir die uhr verkauft hat) jetzt belangen, weil er mir mist verkauft hat und ich es noch nicht mal gemerkt habe?

über ein kurzfristiges feedback würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen grüßen

*****

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

zunächst muss ich Sie im eigenen Interesse auffordern, hier künftig keine persönlichen Daten Dritter Personen hier zu veröffentlichen. Die betreffende Person kann Sie andernfalls zivil- und strafrechtlich belangen.

Zu Ihrer eigentlichen Frage:

Sie haben die Uhr als Produkt der Marke DKNY verkauft. Daher muss es sich auch um ein Original handeln. Da Sie dem Käufer ein Plagiat geliefert haben, sind Sie verpflichtet, dieses gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückzunehmen. Dies hat nichts mit der gesetzlichen Gewährleistung zu tun, sondern resultiert daraus, dass Sie den Kaufvertrag nicht erfüllt haben. Die Lieferung eines Plagiates anstelle des geschuldeten Originals ist keine Erfüllung. Hier schützt Sie auch eigene Unwissenheit nichts.

Gegen Ihren Verkäufer können Sie natürlich dieselben Rechte geltend machen, sofern die Uhr an Sie als Original verkauft wurde.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas J. Lauer
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER