Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ebay Verkauf - Käufer will Geld zurück, weil angeblich Mängel vorhanden sind

01.05.2013 18:48 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Hallo,

ich benötige Hilfe bei einem Problem mit einem eBay-Käufer. Ich möchte mich vorab absichern für den Fall der Fälle, dass ein Rechtsstreit auf mich zukommen könnte.

Ich habe auf eBay vier Felgen als Sofort-Kauf eingestellt und wurden von einem Käufer für 749,- € gekauft.

Der Käufer meldet sich jetzt 5 Tage nach postalischem Erhalt der Felgen und will das Geld + Versandkosten zurück und will die Felgen zurücksenden. Er wirft mir Täuschung vor, da sein Fachbetrieb gravierende Verformungen an den Felgen feststellt und neue Reifen somit nicht montiert werden können. Er begründet das damit, dass bei der Demontage angeblich die Felgen falsch gespannt wurden und dadurch Verformungen verursacht wurden.

Die Felgen habe ich durch eine Fachwerkstatt ordnungsgemäß von meinem Auto abmontieren lassen, da ich eben vorhatte, diese bei eBay zu verkaufen. Anschließend wurden neuen Felgen auf mein Auto montiert.
Es handelt sich um gebrauchte Felgen im eBay-Angebot, welche bis auf übliche Gebrauchsspuren und eine Schramme an einer Felge keine weiteren Schäden, wie Risse oder Verformungen oder Ähnliches nach der Demontage aufwiesen (ist im eBay-Angebot auch von mir vermerkt worden).

Ich habe die Felgen mit einem Zeugen vor dem Versand nochmal eingehend geprüft und habe bis auf die im Angebot beschriebenen Schäden keine Verformungen festgestellt!

Ich habe in dem eBay-Angebot zusätzlich natürlich Privatverkauf vermerkt und Rücknahme und Garantie ausgeschlossen.
Ich bin nicht bereit, das Geld zurück zu zahlen, da die Felgen mein Haus ohne weitere Mängel verlassen hatten, ordentlich und sicher in speziellen Felgenkartons verpackt.

Die Auktionsnummer habe ich Ihnen beigelegt, sodass Sie sich das Angebot anschauen können.

Nun meine Frage, was kann mir im schlimmsten Fall passieren?
Ist der Käufer nicht in der Nachweispflicht, bei Übergabe der Sache spätestens dann eventuelle Schäden anzuzeigen und nicht erst 5 Tage später?


Vielen Dank
A.


Einsatz editiert am 01.05.2013 18:53:29

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich würde mir von Ihrer Fachwerkstatt noch schriftlich bestätigen lassen, dass die Demontage fachgwerecht erfolgt ist.

Zusammen mit dem Zeugen wären Sie dann hinreichend abgesichert.

Da die Gewährleistung ausgeschlossen worden ist, haften Sie auch nicht.

Diese Haftung wäre nur dann gegeben, wenn hier § 444 BGB eingreifen würde.

Danach kann man sich auf eine Vereinbarung, durch welche die Rechte des Käufers wegen eines Mangels ausgeschlossen oder beschränkt werden, nicht berufen, soweit der Verkäufer den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat.

Beides ist auszuschließen und Beides könnte im Streitfall auch mit den Zeugen entkräftet werden. Denn der Käufer müsste die Arglist beweisen. Das wird er aber hier nicht können.

Daher wird Ihnen nach Ihrer Schilderung nichts passieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68199 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Fall schien ziemlich eindeutig zu liegen, sodass eine relativ kurze Antwort voll zufriedenstellend war und meinerseits auch keine Rückfragefunktion genutzt werden musste. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich denke meine Fragestellung war nicht so ganz einfach zu beantworten.Möglicherweise ging ich auch von einem unzutreffenden Sachverhalt aus (Beschluss Bundesverwaltungsgericht).In sofern bin ich mit der Beantwortung etc sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, Top service. ...
FRAGESTELLER