Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.259
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

eBay Betrug - Wie Adresse des Verkäufers herausfinden?

| 05.05.2014 12:31 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Es geht um einen Betrag von 422,22 € den ich via PayPal bezahlt habe, und der (für mich unverständlicherweise) nicht vom eBay-Käuferschutz abgedeckt ist. Ihr könnt mir glauben: Es sind mittlerweile mehr als 50 E-Mails, die zwischen mir und eBay hin- und hergeschickt wurden.

Fakt ist: Ich kann mein Geld nur wiederbekommen, wenn ich den Verkäufer/Betrüger ausfindig mache und Anzeige erstatte.

Da alle Adressdaten, die bei eBay hinterlegt sind (Bankverbindung, Adresse), erfunden sind, gehe ich von vorsätzlichem Betrug aus.

Welche Möglichkeiten hat ein Anwalt oder die Polizei, die korrekten Adressdaten des Verkäufers, zB anhand der IP-Adresse und anschließender Anfrage beim Provider, herauszufinden und was kostet MICH das?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Einstellung Ihrer Frage, die ich auf der Basis Ihre Angaben beantworten werde.

gerne beantworte ich Ihre Anfrage unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung und Ihres Einsatzes wie folgt:
Wenn Sie bei der örtlichen Polizei unter Mitnahme der Ihnen vorliegenden Dokumente Strafanzeige gegen Unbekannt und gegen den wenn auch falschen Namen erstatten, ist das für Sie mit keinerlei Kosten verbunden. Die Polizei arbeitet da für Sie kostenlos.
Wenn Sie nachher Akteneinsicht erhalten wollen, müssten Sie einen Rechtsanwalt damit beauftragen. Das machen die meisten Kolleginnen und Kollegen für eine kleine Kostenpauschale zwischen 40,00 und 50,00 €.
Sie können die Anzeige auch von einem Rechtsanwalt fertigen lassen, der sich mit den besonderen Gegebenheiten des Online-Betrugs auskennt, dann wäre der Preis Verhandlungssache.
Gerne werde ich für Sie hier tätig.
Die Polizei wird sowohl bei eBay, als auch bei dem Provider ermitteln. Hier ist aber Geschwindigkeit angesagt, da die IP-Adressen nicht unbegrenzt gespeichert werden.
Also je schneller Sie tätig werden, desto größer sind Ihre Chancen auf die Rückzahlung des Geldes.
Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick ermöglicht zu haben und stehe für Ergänzungen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion sowie ggf. für die weitere Wahrnehmung Ihrer Interessen gerne zur Verfügung.
Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Die moderne Kommunikation ermöglicht insoweit auch die Überbrückung größerer Entfernungen.
Weiterhin möchte ich Sie höflichst auf die Bewertungsfunktion aufmerksam machen, die dafür sorgt, diesen Service für andere Ratsuchende transparenter zu machen.
Mit freundlichen Grüßen

Jan Gerth
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Nachfrage vom Fragesteller 05.05.2014 | 14:31

Sehr geehrter Herr Gerth,

vielen Dank für die schnelle Antwort!

Zum Verständnis:
Was bedeutet "IP-Adressen werden nicht unbegrenzt gespeichert"?
Sprechen wir von wenigen Tagen, oder mehreren Wochen?

Anzeige bei der Polizei habe ich bereits erstattet!

Da ich zufällig aus der Nähe von Oerlinghausen komme, würde ich in Erwägung ziehen, mich zwecks schnellerer Abwicklung durch Sie vertreten zu lassen.

Macht das bei einem verhätnismäßig wohl eher geringem Betrag von 422,22 € Sinn und kann man alle anfallenden Kosten an den Verkäufer/Betrüger "weiterberechnen"?

Dann würde ich Sie gerne kontaktieren!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.05.2014 | 14:37

Sehr geehrter Ratsuchender,

selbstverständlich können alle Kosten an den Betrüger weiterberechnet werden, zumindest dann wenn er gefunden wird und bei ihm etwas zu holen ist.

Aber genau die Fragen lassen sich ja im Rahmen der Akteneinsicht erfahren.

Von daher macht es Sinn hier weiter vorzugehen.

Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Gerth
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 05.05.2014 | 14:58

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"kurze Frage - verständliche Antwort! Vielen Dank!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 05.05.2014 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64990 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und absolut verständlich. Ich bin sehr zufrieden! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurze und prägnante Antwort, die nachvollziehbar ist, auch hinsichtlich der weiteren Schritte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort, auch auf unsere Rückfrage. Herr Bohle ist ganz konkret auf unsere Fragestellungen eingegangen. Nach der Rückfrage waren die Antworten für uns verständlich und haben uns sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER