Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

defekter Computer (Neuware)

17.12.2019 14:48 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Mängelgewährleistung

Im Oktober 2019 habe ich online einen CAD-Rechner bestellt der Mitte Okt. 2019 geliefert wurde. Wert ca. 1.000,-€. Es wurde auch ein Rückholservice gebucht bzw. bezahlt. Die Garantie beträgt 2 Jahre. Auf den Rechner wurden verschiedene Standard Anwendungen und eine CAD-Software installiert. Nachdem der Rechner ca. 1 Woche genutzt werden konnte, fehlten beim Hochfahren des Rechners plötzlich Systemtreiber. Relativ schnell konnte der Service des Online Händlers erreicht werden. Man schickte mir eine Datei per e-mail, mit der ich den Rechner wieder neu aufsetzen sollte. Bei meinem Nachbarn konnte ich die Datei über meinen e-mail account auf einen USB-Stick ziehen, da ich ja selbst keinen funktionierenden Rechner mehr hatte. Der Versuch den Rechner neu aufzusetzen schlug fehl. Der Händler hat darauf hin den Rechner abholen lassen. Nach über 1 Woche wurde er zurückgeschickt und funktionierte anschließend genau 28 Stunden. Anschließend versuchte der Rechner beim booten die "automatische Reparatur", allerdings erfolglos. Anschließend erhielt ich die Nachricht vom System, das das Laufwerk "C" beschädigt sei. Der Forderung des Service Mitarbeiters den Rechner selbst wieder neu aufzusetzen, habe ich abgelehnt. Während des Gesprächs habe ich auch erfahren, das ich wohl einen der berüchtigten 2% Rechner erhalten habe. Der CAD Rechner soll in 2020 auch gewerblich bzw. freiberuflich eingesetzt werden. Das computergestützte Konstruieren erzeugt täglich enorme Datenmengen. Auch wenn täglich eine Datensicherung erfolgt, so ist die Tagesleistung vernichtet, wenn z.B. kurz vor Feierabend der Rechner abstürzt, womit ich grundsätzlich rechnen muss bei einem 2% Rechner. Hinzu kommt der drohende Imageverlust beim Kunden, wenn Termine nicht eingehalten werden können, denn es dauert Stunden alle Software wieder neu zu installieren plus verlorene Konstruktionsleistung.
Am 2. Dez. 2019 habe ich dem Händler per Einwurf-Einschreiben das mögliche Szenario aufgezeigt und aufgefordert, mir bis zum 14. Dez. 2019 mitzuteilen, ob er mir eine Ersatzlieferung liefert oder den Kaufpreis rückerstattet bei Abholung des Rechners. Bis heute keine Antwort. Welche Möglichkeiten bzw. Rechte habe ich?

17.12.2019 | 16:47

Antwort

von


(689)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie haben bereits alles Erforderlich getan.
Sie haben eine Frist gesetzt - allerdings haben Sie Alternativen angeboten. Entscheiden Sie sich eindeutig, was Sie wollen - Rücktritt oder Nachbesserung. Wenn Sie Nachbesserung wählen, setzen Sie eine Frist und kündigen an, dass Sie für den Fall des Fehlschlagens oder des Fristablaufes vom Kaufvertrag zurücktreten.

Das muss per Einschreiben erfolgen, damit Sie einen Nachweis haben.

Wenn die Frist abgelaufen ist, treten Sie zurück (oder alternativ gleich, wenn eine Wiederherstellung nicht möglich scheint) und fordern die Abholung und den Kaufpreis. Wirkt das nicht. müssen Sie leider klagen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(689)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81030 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Info ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich, kompetent, hilfreich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine schnelle, präzise und unmissverständliche Antwort – vielen Dank! ...
FRAGESTELLER