Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.114
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

clickandbuy elv zahlung an forex broker

04.12.2011 16:42 |
Preis: ***,00 € |

Internationales Recht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Mack


ich habe über das unternehmen clickandbuy
(http://clickandbuy.com/DE_de/bezahlen/)
bei einem im ausland befindlichen forex anbieter (https://forex-metal.com/)
eine sehr hohe summe eingezahlt. es geht knapp über 90000€ (an einem abend unter dem einfluss von alkohol).
Ist so eine möglichkeit nicht fahrlässig? ich habe auch gelesen das dieser gehebelte risikohandel nichteinmal legal ist.

ist es möglich aus der sache schuldenfrei zu entkommen?

vielen dank im vorraus für ihre hilfe.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Unter Beachtung Ihrer Sachverhaltsschilderung und Ihres Einsatzes beantworte ich die Frage gerne wie folgt:

Der Handel mit Finanzderivaten ist mit hohen finanziellen Risiken verbunden, bis zum Totalverlust des Einsatzes, weshalb auch die jeweiligen Anbieter auf ihren Seiten in der Regel einen entsprechenden Sicherheitshinweis haben.

Allerdings sind solche Hebelprodukte nicht verboten, auch nicht für Privatpersonen, sondern werden im Gegenteil inzwischen aggressiv beworben.

Über Ihr Vertragsverhältnis mit ClickandBuy sehe ich zunächst keinen Ansatzpunkt gegen die von Ihnen erwähnte Transaktion vorzugehen, da Sie den Kauf nach Ihrer Schilderung tatsächlich veranlaßt haben.

Wie zuvor erwähnt sind auch solche Geschäfte grundsätzlich legal, daher wäre ein entsprechender Auftrag von Ihnen an einen Online-Broker auch grundsätzlich bindend und wirksam.
Mit anderen Worten: Bei einem wirksamen Auftrag sind Sie gemäß der Vertragsbedingungen von ClickandBuy auch verpflichtet die Kosten für den betreffenden Auftrag zu übernehmen.

Der einzige Ansatzpunkt für eine Anfechtung des betreffenden Geschäfts bzw. ein Nichtbestehen der Forderung wäre der Umstand, wenn es sich etwa um eine betrügerische Firma handeln würde, die lediglich gewisse Versprechungen macht um illegal an das Geld ihrer Kunden zu kommen.

Bei einer Recherche habe ich darauf allerdings keinen Hinweis gefunden. Die Website ist insofern nicht unüblich und ich konnte zumindest keine offensichtlichen Warnungen über die Firma auffinden. Dies kann jedoch nur eine vorläufige Auskunft sein, angesichts der Höhe der Verpflichtung wäre ein gründliche Recherche anzuraten.

Daher empfehle ich Ihnen sich mit dieser Angelegenheit noch einmal an einen auf diesem Gebiet spezialisierten Anwalt zu wenden um die Transaktion überprüfen zu lassen.

Ich möchte Sie noch einmal darauf hinweisen, daß dieses Forum lediglich die Funktion hat, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage zu geben und eine vollständige und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann.
Das Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann eine völlig andere rechtliche Beurteilung ergeben.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen Ausführungen eine erste Orientierung bieten und wünsche Ihnen in dieser Angelegenheit viel Erfolg.


Mit freundlichen Grüßen

Thomas Mack
Rechtsanwalt


________________________________________________________
Rechtsanwalt Thomas Mack
Throner Str. 3
60385 Frankfurt a.M.
Tel.: 0049-69-4691701
E-mail: tsmack@t-online.de


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65953 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die sehr umfassende und verständliche Antwort ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt ist sehr individuell auf meine Frage eingegangen, und hat in einer mehrteiligen Antwort sehr ausführlich geantwortet! Tatsächlich so ausführlich, dass bei mir keine Rückfragen mehr nötig waren! Ganz herzlichen Dank ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
herzlichen Dank für die treffende und leicht verständliche, hilfreiche Antwort. ...
FRAGESTELLER