Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ausländerrecht/vaterschaft

01.11.2012 09:03 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


ein freund aus indien stammend war vor ca 4 oder 5 jahren illegal in deutschland und in dieser zeit hatte er eine deutsche freundin,mit dieser war er nur 1 monat zusammen( da sie ständig wechselnde männerbekanntschaften hat.) jedenfalls entstammt dieser situation ein kind das jetzt 4 jahre alt ist er es aber erst seit diesem jahr weiß,weil die mutter vorher einen anderen als vater angegeben hat,(ebenfalls ausländer und durch überprüfung der ausländerbehörde mit dna test festgestellt wurde das er nicht der vater ist )
mein bekannter hielt sich inzwischen in italien auf wo er auch eine aufenthaltsgenehmigung hat ,nach der mitteilung das er hier ein kind hat ist er nach deutschland gekommen aber ohne visum und hat ebenfalls einen vaterschaftstest gemacht in dem hervorgeht das er zu 99,9% der vater ist,jetzt hat er glaube asyl beantragt und einen urlaubschein für 3 monate erhalten,sowie die aussetzung der abschiebung (duldung)
die ausländerbehörde will nochmals einen test verlangen,vom jugendamz hat er auch schon einen brief erhalten das er unterhalten zahlen soll.wie sieht es jetzt für ihn aus,kann er durch das kind eine aufenthaltserlaubnis für deutschland bekommen auch wenn er nicht mit der mutter zusammen ist (er wußte ja nichts von dem kind )? kann ihm noch eine abschiebung drohen und wie sieht es mit der verlängerung der urlaubscheines aus.für die zeit die er diese jahr illegal in deutschland war droht ihm da haft oder geldstrafe wenn ja wie hoch könnte das ein.ich würde ihm gerne helfen weiß aber auch nicht wie
vielen dank
01.11.2012 | 12:44

Antwort

von


(146)
Frankfurterstr. 30
51065 Köln
Tel: 0221 16954321
Web: https://kanzlei-kirli-ippolito.de/impressum/
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage auf der Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung des Einsatzes wie folgt:


Einen Automatismus dahingehend, dass Ihr Bekannter als leiblicher Vater ein Aufenthaltstitel erwirbt gibt es nicht. Vielmehr wird gefordert, dass die Personensorge über das Kind ausgeübt wird. Hierunter ist grundsätzlich zu verstehen, dass der Elternteil(also Ihr Bekannter) Inhaber des Sorgerechts ist. Er kann selbstverständlich das Sorgerecht mit den anderen Elternteil teilen. Notwendig ist aber auch, dass der Elternteil darüber hinaus Umgang mit dem Kind hat.

Fehlt es am Sorgerecht des Elternteils, so kann im Ermessenswege auch eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. Hier sind dann insbesondere zu berücksichtigten:

- ob das deutsche Kind in seiner Entwicklung auf den ausländischen Elternteil angewiesen ist, also das Kindeswohl,
- der nicht sorgeberechtigte Elternteil seit der Geburt des Kindes seinen Unterhaltsverpflichtungen regelmäßig nachgekommen ist,
- das Kindeswohl einen auf Dauer angelegten Aufenthalt des nicht sorgeberechtigten Elternteils im Bundesgebiet erfordert.

Weiterhin kommt je nach Ausgang des Asylverfahrens eine Aufenthaltserlaubnis nach unanfechtbarer Anerkennung als Asylberechtigter in Betracht (§ 25 Abs.1 AufenthG, § 68 AsylVfG).

Grundsätzlich ist die Bescheinigung bis zum Ablauf des Asylverfahrens zu verlängern.

Ihr Bekannter müsste m.E. wenn überhaupt mit einer Geldstarfe rechnen. Wie hoch die zu bemessen ist, liegt im Ermessen des Strafrichters.

Ich hoffe, dass ich Ihnen behilflich sein konnte.

Abschließend weise ich Sie darauf hin, dass die hiesige Beratungsplattform die Beratung durch einen Rechtanwaltskollegen vor Ort nicht ersetzen kann, sondern lediglich dazu dient, dem Mandanten eine grobe rechtliche Einschätzung zu verleihen.

Das Weglassen und bzw.oder Hinzufügen von relevanten Angaben kann eine völlig andere rechtliche Bewertung nach sich ziehen.



Mit freundlichen Grüßen

Kirli
(Rechtsanwalt)



Rechtsanwalt Serkan Kirli

ANTWORT VON

(146)

Frankfurterstr. 30
51065 Köln
Tel: 0221 16954321
Web: https://kanzlei-kirli-ippolito.de/impressum/
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Vertragsrecht, allgemein, Arbeitsrecht, Mietrecht, Ausländerrecht, Verkehrsrecht, Familienrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen