Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

arbeitsrecht: sonntagsarbeit 5 oder 6 tage woche

| 04.06.2014 19:38 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth


hallo,

ich arbeite als floristin in einem kleinen floristenladen. keine gewerkschaft etc.
der arbeitsvertrag hat nur folgende inhalte:
40h arbeitszeit pro woche, arbeitseinteilung richtet sich nach dienstplan den die chefin erstellt, es werden 25 tage urlaub gewährt. 1100 euro brutto. es steht weder was von einer 5- oder 6-tage woche, noch was werktage sind. sonntags oder feiertagsregelung sind auch nicht verankert.

der dienstplan sieht seit 3 jahren wie folgt aus:
arbeit: montag/mittwoch/donnerstag/freitag/samstag und aller 4 wochen einen sonntag.
(es kann natürlich sein das ich mal mittwoch STATT dienstag frei habe, aber das sollte ja nebensächlich sein). auf jeden fall habe ich einen tag unter der woche und in der regel sonntag frei.
gehe ich davon aus das ich eine 5tages woche habe?

das problem ist nämlich folgendes:
wenn ich sonntags aller 4 wochen arbeite, bekomme ich in den darauffolgenden 2 wochen keinen ersatztag frei. die chefin makiert das ich ja schon einen freien tag haben. (sie meint wohl den dienstag).
aber der freie tag (also der dienstag) den habe ich ja sowieso, da ich der meinung bin, ich habe eine 5 tageswoche, müsste ich doch in den kommenden 2 wochen einmal 3 tage frei haben. da ich in der woche wo ich sonntag gearbeitet habe, nicht 2 sondern nur einen tag frei hatte.
gibt es "festlegungen" woran man eine 5- oder 6 tageswoche erkennen kann, wenn es im av nicht verankert ist?

ich habe gelesen das man bei einer 48h woche von 6 tagen ausgehen kann, ich arbeite aber 40h. minus der 8h die man am tag in der regel arbeiten darf, ergibt dies ja die 40h.

viele grüße



Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:


Nach § 3 ArbZG darf die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer acht Stunden nicht überschreiten.
Die wöchentliche Höchstarbeitszeit beträgt daher regelmäßig 48 Stunden (6 Tage x 8 Stunden).

Regelungen, was eine 5-Tage-Woche ist, enthält das Gesetz nicht.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.


Mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

Rückfrage vom Fragesteller 04.06.2014 | 20:46

hallo,

vielen dank.
also gehen wir von einer 5 tageswoche aus.
heißt logischerweise, 5 tage arbeiten, 2 tage frei.
wenn man also an der einen woche einen sonntag arbeiten muss, also nur ein en tag frei hat, müsste man in den kommenden 14 tagen einen ersatztag freibekommen, weil man ja in der gemeinten woche 6 tage gearbeitet hat. somit müsste man in der kommenden(oder übernächsten woche) 3 tage frei haben.
(2 für die regelfreien tage und einen weil man die letzte woche ja 6 tage gearbeitet hat.)
richtig.

vielen danke

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 04.06.2014 | 20:48

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Ja, diese Auffassung teile ich und entspricht ja auch der betrieblichen Übung seit drei Jahren.


Mit freundlichen Grüßen
RA K. Roth

Bewertung des Fragestellers 04.06.2014 | 22:01

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"die eigentliche frage ob man einen extra freien tag bekommen müsste, wurde beantwortet: ist ja seit drei jahren die regel. aber genau das war ja die frage weil man ja seit 3 jahren keinen extra freien tag bekommt. aber aus seiner auusage geht ann wohl die antwort herraus "
FRAGESTELLER 04.06.2014 3,4/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78896 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Empfehlenswert. ☆☆☆☆☆ ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit dem Ergebnis erstmal zufrieden. Meine Frage und Nachfrage wurden ausführlich beantwortet. Ich hatte das Gefühl das sich Frau RA v. Dorrien viel Mühe gegeben hat um mir weiterzuhelfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mit der Antwort auf meine Nachfrage war meine Frage vollumfänglich beantwortet. Ich habe nun Klarheit über die aktuelle Rechtslage und mehr Sichherheit in Bezug auf mein weiteres Vorgehen. ...
FRAGESTELLER