Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

arbeitslos + schwanger


04.07.2005 08:47 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

habe folgende Frage:
Bin z.Zt. arbeitslos u. schwanger. Folgende Fragen ergeben sich jetzt für mich:
a) Bis wann bekomme ich Arbeitslosengeld? (Bis zum Anfang des Mutterschutzes?)
b) Wie geht es denn nach der Geburt weiter? Bekomme ich Geld von der Krankenkasse (6 Wo. vorher, 8 Wo. nachher?) Gibt es Erziehungsgeld?
c) Sozialversicherung
Bin ich in irgendeiner Weise versichert?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Morgen,

die Schwangerschaft hat zunächst hinsichtlich der Leistungen des Arbeitsamtes keinerlei Auswirkungen. Solange Sie erwerbsfähig sind - also längstens bis zum Beginn des Mutterschutzes - bekommen Sie auch Arbeitslosengeld. Ab Eintritt der Arbeitsunfähigkeit bekommen Sie Krankengeld, nach der Geburt steht Ihnen gem. § 200 der Reichsvesicherungsordnung dann Mutterschaftsgeld während des Mutterschutzes. Unabhängig hiervon erhalten Sie entsprechend dem Bundeserziehungsgeldgesetz natürlich auch Erziehungsgeld. Die Sozialversicherung, also insbesondere auch die Krankenversicherung ist während dieser Zeit durch das Arbeitsamt weiter gewährleistet.

Ich hoffe, ich habe Ihnen weiter geholfen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Str. 19
26603 Aurich

Tel. 04941-605347
Fax 04941-605348

e-mail: info@fachanwalt-aurich.de

Nachfrage vom Fragesteller 04.07.2005 | 10:29

Vielen Dank. Für wie lange ist denn nach der Geburt die Sozialversicherung durch das Arbeitsamt gesichert?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.07.2005 | 13:37

Guten Tag,

erstmal sind Sie abgesichert bis zum Ende der Mutterschutzzeit. Danach richtet sich das weitere Vorgehen danach, wann Sie wieder arbeitsfähig sind.

mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER