Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

alte Grundschuld und Scheidung

19.12.2019 20:49 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Grundschuld

Hallo,
Aus der Zeit vor der Scheidung besteht noch eine Grundschuld eines Verwandten gegenüber der Bank, die ich damals mitunterschrieben habe und die nach Einreichung der Scheidung nachweislich zurückbezahlt wurde.
Inzwischen sind wir geschieden. Die Grundschuld wurde aber obwohl abbezahlt bisher nicht von meiner Ex gelöscht.
Nun will meine Ex darauf einen neuen Kredit aufnehmen. Meine Fragen:
- Hafte ich weiterhin wenn meine Ex nun darauf einen neuen Kredit eintragen läßt?
- Kann ich die Grundschuld löschen lassen?
- Wie muss ich bzw. mein Verwandter vorgehen?

Im voraus Danke für Ihre Auskunft

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Bitte teilen Sie mir, wem nun das Haus gehört. Das ist ganz entscheidend für die Antwort!


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Rückfrage vom Fragesteller 19.12.2019 | 22:05

das Haus gehört und gehörte meiner Ex

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 19.12.2019 | 22:55

Die Grundschuld betrifft nur das Verhältnis zwischen Eigentümer und Bank. Wenn der Kredit getilgt wurde, bleibt die Grundschuld grundsätzlich bestehen und erleichtert eine erneute Kreditaufnahme. Das heisst aber nicht, dass Sie dafür bürgen. ihr Kredit ist vollständig bezahlt. Hier handelt es sich um einen neuen Kredit.

Sie selber können die Grundschuld nicht löschen lassen oder dies verlangen.

FRAGESTELLER 20.12.2019 2,4/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78896 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Empfehlenswert. ☆☆☆☆☆ ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin mit dem Ergebnis erstmal zufrieden. Meine Frage und Nachfrage wurden ausführlich beantwortet. Ich hatte das Gefühl das sich Frau RA v. Dorrien viel Mühe gegeben hat um mir weiterzuhelfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mit der Antwort auf meine Nachfrage war meine Frage vollumfänglich beantwortet. Ich habe nun Klarheit über die aktuelle Rechtslage und mehr Sichherheit in Bezug auf mein weiteres Vorgehen. ...
FRAGESTELLER