Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.795
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

äußerst kompliziert - Schulden beim Untervermieter


24.05.2018 20:52 |
Preis: 25,00 € |

Kredite


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Pleßl, Dipl.-Jur.



Hallo und entschuldigen Sie bitte das ich Ihnen nicht mehr bezahlen kann aber mehr kann ich z. Zt. einfach nicht! alles bei mir ist etwas kompliziert aber vielleicht auch nicht..... (was ich hoffe) ich, wohne mit meinem Mitbewohner (der Bankkaufmann ist und meine Geldgeschäfte mind 6 jahre in der Hand hat) seit ca. 4 Jahren in "seinem" Haus also " ich auf miete" mir wurde gesagt ich habe hohe schulden bei ihm und ich müsste einen neuen Kredit aufnehmen (habe keinerlei überblick bis jetzt ob ich überhaupt schulden bei ihm hab) hab drei Abrechnungen gebracht mehr dann aber auch nicht.... nach Wochen fand ich kreditvertragsunterlagen und dieser Kredit wurde bewilligt..... habe keinen Cent davon gesehen noch habe ich jemals eine Unterschrift geleistest…. auch der bankberater dieses Kredites ist ein freund meines Mitbewohners / Vermieters..... das müsste doch auch für ihn eine Konsequenz beinhalten ….. entschuldigen Sie bitte meine Naivität und Blödheit aber weiß zur zeit einfach nicht weiter und bin absolut abhängig von diesen Personen …. was kann ich machen.... bin verzweifelt und nur noch fremd bestimmt sogar in meiner freizeit

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

ich empfehle Ihnen, gleich morgen Strafanzeige gegen den Vermieter wegen sämtlicher in Betracht kommender Delikte zu erstatten.

Wegen Ihrer offenbar beengten finanziellen Verhältnisse sollten Sie dann einen Berechtigungsschein für Beratungshilfe beim örtlichen Amtsgericht beantragen. Auch morgen. Damit können Sie eine Anwältin oder einen Anwalt Ihrer Wahl "bezahlen". Ggf. wird noch ein Eigenanteil von 15 EUR fällig, der aber oft auch erlassen wird. Suchen Sie dann unverzüglich mit den gefundenen Kreditvertragsunterlagen die Rechtsanwältin/ den Rechtsanwalt auf, damit der Komplex um den ausgezahlten Kredit einer Klärung zugeführt werden kann.

Dass Sie keinen Überblick haben, ob Sie Schulden beim Vermieter haben, verstehe ich nicht. Hier sollten Sie eine Schuldnerberatung aufsuchen oder einen weiteren Berechtigungsschein für Beratungshilfe beantragen, um auch insoweit finanziell abgefedert eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Allerdings wird bei Gericht sicherlich auch nachgefasst werden, was hier konkret zu klären ist.

Für den Fall strafgerichtlicher Verurteilung dürfte das Verhalten sehr ernste berufliche Konsequenzen haben.

Es ist also nicht so kompliziert- wenn Sie sich sofort professionelle anwaltliche Hilfe über diese Erstberatung hinaus holen. Wie das finanziert werden kann, habe ich Ihnen aufgezeigt. Kompliziert wird vermutlich das weitere Zusammenleben. Vielleicht gibt es da Alternativen.

Freundliche Grüße
Stefan Pleßl, RA


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62898 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und für Laien gut erklärte Antworten. Danke dafür. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnelle kompetente Einschätzung die mir sehr weitergeholfen hat. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Nach anfänglichem Missverständnis hab ich alle Antworten erhalten, die ich brauchte. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER