Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zwischenzeugnis prüfen und bewerten

03.12.2017 14:09 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Formale und inhaltliche Bewertung eines Zwischenzeugnisses.

Guten Tag,

aufgrund von Versetzung in ein anderes Werk durch den Arbeitgeber habe ich um die Ausstellung des Zwischenzeugnisses gebeten.

Bitte um Prüfung und Beurteilung des Zeugnisses.

Vielen Dank!

***********************************************************************************************************************************

Herr X, geboren am xx.xx.xxxx, ist seit dem xx.xx.2007 als Mitarbeiter Montage in unserem Unternehmen tätig.

Im Rahmen seiner Tätigkeit ist Herr X für folgende Aufgaben zuständig:

es erfolgt die Tätigkeitsbeschreibung

Herr X besitzt solide Fachkenntnisse, die er jederzeit sicher und zielgerichtet in der Praxis einsetzt. Zum Nutzen unseres Unternehmens erweitert und aktualisiert er immer mit gutem Erfolg seine umfassenden Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.

Aufgrund seiner genauen Analysefähigkeit und seiner schnellen Auffassungsgabe ist er jederzeit in der Lage , auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell gute Lösungen zu finden. Herr X zeigt Eigeninitiative und identifiziert sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreude überzeugt. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erweist er sich immer als in hohem Maße belastbar.

Alle Aufgaben führt er vollkommen selbständig, sehr sorgfältig und planvoll durchdacht aus, Er agiert immer ruhig, überlegt und zielorientiert und in hohem Maße präzise. Dabei überzeugt er stehts in guter Weise sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Herr X überzeugt durch seine Zuverlässigkeit.

Für alle auftretenden Probleme findet er ausnahmslos gute Lösungen. Die Leistungen von Herr X finden jederzeit und in jeder Hinsicht unsere volle Anerkennung.

Er wird wegen seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens allseits sehr geschätzt. Er ist immer hilfsbereit, zuvorkommend und stellt, falls erforderlich, auch persönliche Interessen zurück. Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden ist ausnahmslos einwandfrei.

Herr X hat uns um die Erteilung dieses Zwischenzeugnisses gebeten. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach, verbunden mit dem Dank für die bisherigen stets guten Leistungen und der Hoffnung auf eine weiterhin positive Fortsetzung der Zusammenarbeit.

03.12.2017 | 15:07

Antwort

von


(1)
Spaldingstraße 74
20097 Hamburg
Tel: +491727133474
Tel: +49 40 180 24 99 90
Web: http://www.buttler-hauto.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Das Zwischenzeugnis ist, wie auch das Endzeugnis, ein qualifiziertes Zeugnis, welches eine Leistung- und Verhaltensbeurteilung enthält. Die Zeugnisnote ergibt sich aus den einzelnen Formulierungen.

Das von Ihnen auszugsweise zur Verfügung gestellte Zeugnis entspricht den formalen Anforderungen eines qualifizierten Zeugnisses.

Insgesamt beinhaltet das Zeugnis die Note 2, also die Beurteilung "gut".

Die Note 1 enthält in der Regel Formulierungen, wie z.B. ...stets zu unser vollsten Zufriedenheit...
Die Note 2 würde bei diesem Beispiel lauten: ...stets zu unser vollen Zufriedenheit...

Dies möchte ich anhand der vorliegenden Formulierungen beispielsweise erläutern:

"Herr X besitzt solide Fachkenntnisse, die er jederzeit sicher und zielgerichtet in der Praxis einsetzt. Zum Nutzen unseres Unternehmens erweitert und aktualisiert er immer mit gutem Erfolg seine umfassenden Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen."

Bei dieser Formulierung handelt es sich um die Note 2, da (im Gegensatz zur Note 1) nicht formuliert wurde: jederzeit - sehr -
sicher und zielgerichtet ... immer mit - sehr - gutem Erfolg.

"Aufgrund seiner genauen Analysefähigkeit und seiner schnellen Auffassungsgabe ist er jederzeit in der Lage , auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell gute Lösungen zu finden. Herr X zeigt Eigeninitiative und identifiziert sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreude überzeugt. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erweist er sich immer als in hohem Maße belastbar."

Auch hier sieht man die Note 2, da bei den Formulierung beispielsweise jeweils die Steigerung zur Note 1 weggelassen wurde:
... - sehr - schnellen Auffassungsgabe ... jederzeit - sicher - in der Lage ... schnell - sehr - gute Lösungen zu finden ... zeigt -
immer eine sehr große - Eigeninitiative ... immer als in - sehr - hohem Maße belastbar.

Diese Formulierungen ziehen sich stringent durch das Zwischenzeugnis, so dass es sich um ein ordnungsgemäßes und in sich stimmiges Zeugnis mit der Note 2 handelt.

Ich erlaube mir darauf hinzuweisen, dass ein qualifiziertes Zwischenzeugnis der Wahrheit entsprechen muss und gleichzeitig von verständigem Wohlwollen getragen sein soll sein, da das Zeugnis das Fortkommen des Arbeitnehmers nicht unnötig erschweren soll. Wichtig ist also auch die inhaltliche Überprüfung, ob die hier gewählte Benotung mit einer 2 der tatsächlichen Leistung entspricht. Hinzu kommt, dass bei Vorliegen von vorherigen Bewertungen während der Beschäftigung (frühere Zwischenzeugnisse, Mitarbeiterbeurteilungen etc.) diese sich mit der Note des Zwischenzeugnisses decken müssen, es sei denn, dass sich seit dem tatsächlich in der Leistung oder im Verhalten irgendetwas grundlegendes verändert hat, was eine andere Beurteilung rechtfertigt.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie gerne die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Patricia Hauto LL.M.
Rechtsanwältin


Rechtsanwältin Patricia Hauto, LL.M.

ANTWORT VON

(1)

Spaldingstraße 74
20097 Hamburg
Tel: +491727133474
Tel: +49 40 180 24 99 90
Web: http://www.buttler-hauto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65414 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort war sehr schnell, im großen und ganzen, bis auf paar Fremdwörter, deren Bedeutung man aber schnell im Duden recherchieren konnte, ausführlich, der Sinn der Fragestellung wurde erkannt und wenn man den vereinbarten ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Rückmeldung, angemessene Erklärung, sehr freundlicher Ton, Sachverhalt konnte mit der Agentur für Arbeit daraufhin geklärt werden, herzlichen Dank, sehr empfehlenswerter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top Beratung! Viel Dank! ...
FRAGESTELLER