Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zwischenzeugnis bewerten

| 16.03.2015 21:12 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


09:26

Sehr geehrte Damen und Herren,
Zwischenzeugnis bewerten und prüfen.
Welche Note bekommt man dafür?
Wenn man aktiv am Vorschlagswesen bzw. Ideenmanagment ( über 50000DM habe ich mit mehreren Verbesserungsvorschlägen verdient) teilgenommen hat sollte das dann auch mit reingeschrieben werden, der Personaler meinte das gehört ins Bewerbungsschreiben.
Gruß

Eingrenzung vom Fragesteller
16.03.2015 | 21:25
16.03.2015 | 21:36

Antwort

von


(463)
Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,
grundsätzlich haben Sie Anspruch auf ein qualifiziertes wohlwollendes Arbeitszeugnis, das auch eine Tätigkeitsbeschreibung und eine Leistungsbeurteilung enthalten muss. Daher sind die von Ihnen genannten Tätigkeiten auch im Zeugnis zu nennen.
Wenden Sie sich daher an Ihren Arbeitgeber und beachten Sie ggf. Verfallsklauseln,die sich aus Ihrem Arbeitsvertag ergeben könnten.
mit freundlichen Grüßen
Draudt
Rechtsanwältin


Rückfrage vom Fragesteller 16.03.2015 | 21:47

Das Zwischenzeugnis habe ich Ihnen eben gesendet.
Welche Note würden Sie vergeben?
Gruß

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 17.03.2015 | 09:26

Sehr geehrter Fragesteller,
das Zeugnis hat die Beurteilung "jederzeit zu unserer vollsten Zufriedenheit."
Das stellt eine Leistungsbewertung mit der Note sehr gut dar.
Ansonsten erfüllt das Zeugnis auch die formalen Anforderungen, nämlich die leserliche Unterschrift, die Ausführung auf einem Briefbogen sowie enthält es eine Grußformel, die nicht einmal sein müsste.
Es enthält keine Rechtschreibfehler und auch ansonsten sind keine versteckten Hinweise erkennbar.
Üblich wäre allenfalls noch eine Stellungnahme zum Verhältnis zu Ihren Kollegen. Da hier allerdings ein mehr als wohlwollend qualifiziertes Arbeitszeugnis ausgestellt wurde, können Sie mit diesem zufrieden sein.
Mit freundlichen Grüßen
Draudt
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 19.03.2015 | 12:19

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Brigitte Draudt »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 19.03.2015
4,8/5,0

ANTWORT VON

(463)

Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Baurecht, Immobilienrecht, Schadensersatzrecht, Miet und Pachtrecht, Verkehrsrecht