Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zweithundehaltung in Eigentumskomplex

| 16.05.2018 18:16 |
Preis: 60,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger


Guten Tag,
mein Mann und ich leben seit 2001 in einer Eigentumswohnung mit 5 Mitparteien. Seit 9 Jahren ist auch ein mittelgroßer Hund (Retrivermix) im Haushalt. Nun habe ich mich in einen Chihuahuhamix verliebt, den ich gerne als Zweithund bei uns aufnehmen würde. Die große Mehrheit der übrigen Hausparteien lehnt dies jedoch strikt ab. Die Hausverwaltung orientiert sich daran, würde mir meinen Wunsch aber gern erfüllen. Die Wohnung ist mit 100 m² groß genug. In unser Hausordnung ist ein derartiger Fall nicht beschrieben. Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich?
Viele Grüße

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zunächst einmal dürfen Sie Ihre Wohnung nutzen, wie Sie wollen.

Die Hundehaltung kann von der WEG zwar eingeschränkt werden. Dies setzt aber einen entsprechenden Beschluss voraus.

Wenn also keine Einschränkungen durch WEG Beschlüsse vorhanden sind, können Sie den zweiten Hund halten.

Derzeit ist nicht ersichtlich, auf welcher Basis hier die WEG derzeit die Hundehaltung untersagen will.

Vergewissern Sie sich aber auf jeden Fall, dass es keinen solchen Beschluss zur Hundehaltung gibt!


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 16.05.2018 | 20:41

Danke für Ihre Ausführung. Sie ist verständlich. Ich werde hierzu eine weitere kostenpflichtige Frage stellen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 16.05.2018 | 21:10

Vielen Dank und alles Gute.


Wir
empfehlen

Schreiben Sie Ihre komplette Hausordnung jetzt mit unserem interaktiven Muster. Beantworten Sie die einfach Fragen und schon ist die Hausordnung fertig.

Jetzt Hausordnung erstellen
Bewertung des Fragestellers 16.05.2018 | 20:54

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell, kompetent und hilfreich."
Stellungnahme vom Anwalt: