Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zwangsversteigerung / sittenwidrige Bürgschaft

| 03.01.2010 21:02 |
Preis: ***,00 € |

Kredite


Beantwortet von


23:53

Sehr geehrte Damen und Herren,

Forderungen der Bank: 26.000 €

Grundbuch:
Kapitalbetrag: 81.000 €
Dingliche Zinsen i.H.v 19% seit dem 12.11.1991

Wie hoch sind die RA Gebühren für:
1.) Antrag auf Einstweilige Einstellung
2.) Sofortige Beschwerde nach § 793 ZPO
3.) Andere Rechtsmittel um die ETW zu retten

MfG

03.01.2010 | 22:08

Antwort

von


(796)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrte Fragende,

für die Beschwerde fällt eine 0,5-Gebühr an (3500 VV RVG), so Gottwald (Zwangsvollstreckung). Für den Antrag auf Einstellung wird die Auffassung vertreten, dass diese in Höhe einer 0,4-Gebühr vergütet wird (3311 VV RVG). sollte ein Termin stattfinden, so gilt zusätzlich noch eine 0,5-Gebühr (3328 VV RVG).

Abgerechnet wird nach Streitwert (Tabelle finden Sie hier: http://gebuehrentabelle.de/rvg-tabellen/).

Inwieweit jedoch die Verfahren Erfolg haben, ist Ihren Schilderungen nicht zu entnehmen und müsste dann gesondert geprüft werden.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. C. Seiter


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 03.01.2010 | 22:16

Sehr geehrte Dr. C. Seiter,

ist der Streitwert die Forderung der Bank oder der Kapitalbetrag?

MfG

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 03.01.2010 | 23:53

Der Streitwert ist derjenige, der im einzustellenden Titel als Hauptforderung angegeben wurde (ohne Kosten und Zinsen etc.).

Es käme ggf. auch eine Vollstreckungsgegenklage in Betracht. Hier würden die Gebühren ganz normal 1,3 und ggf. 1,2 bzw. 1,0 für einen Vergleich betragen.

Bedenken Sie, dass zu den Gebühren noch Auslagen (max. 20 €) sowie Mwst. hinzukommen (die Tabellen sind Nettoangaben).

Sollten Sie Hilfe benötigen (für eines der Verfahren, für Verhandlungen mit der Bank etc.) können Sie sich gerne an uns wenden. Wir sind u.a. schwerpunktmäßig im Bankrecht und Vertragsrecht tätig.

Viele Grüße
Dr. C. Seiter

Bewertung des Fragestellers 04.01.2010 | 13:52

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 04.01.2010
5/5,0

ANTWORT VON

(796)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht