Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.170
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zuzahlung Firmenwagen


14.05.2007 12:42 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einem Jahr habe ich einen Firmenwagen. Für diesen zahlt mein Arbeitgeber eine feste monatliche All/In Leasingrate. Da aber die monatliche Rate aufgrund des KfZ-Neupreises über der Zahlung meines AG lag, mußte ich 2006 eine netto (!) Einmalzahlung von 5 TEUR an die Leasingfirma leisten.

Die Steuerabteilung meines AG meinte, daß ich diese Einmalzahlung aus meinem Nettovermögen (den Firmenwagen versteuere ich in kompletter Höhe von 1 % p.M.) steuerlich absetzen kann. Können Sie mir bitte mitteilen, wo ich dieses in der EkSt-EK 2006 angeben muß und welche Begründung dafür anzugeben wäre.

Vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe !

Sehr geehrter Fragesteller,

diese Zuzahlung können Sie - bei entsprechender Gestaltung der Dienstwagenregelung - bei Ihren Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit als Werbungskosten in Ansatz bringen.

Nachfrage vom Fragesteller 14.05.2007 | 12:47

Vielen Dank für die schnelle Antwort !

Würden Sie noch etwas in der Anlage dazu schreiben ? (abgesehen von den Belegen)

Ergänzung vom Anwalt 14.05.2007 | 12:50

Sehr geehrter Fragesteller,

durch die Anwendung der 1%-Regelung ist der private Verbrauch bereits abgegolten, so dass die 5000,- € von dem entsprechen "Zuschlag" auf Ihrer Gehaltsabrechnung wieder in Abzug zu bringen sind. Hierfür bedarf es jedoch keiner weiteren Erklärung, soweit aus den Unterlagen die Abrechnung nach der 1%-Methode ersichtlich ist sowie die Tatsache, dass sich Ihre Sonderzahlung auf eben dieses Auto bezieht.

Mit freundlichen Grüßen
Udo Meisen
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER