Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zusatzvereinbarung zum normalen Arbeitsvertrag


07.12.2007 12:15 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Guido Matthes



Sehr geehrter Damen und Herren,

aufgrund meines berufbegleitendes Studium (2 Jahre)habe ich zusätzlich zu meinem unbefristeten Arbeitsvertrag eine Zusatzvereinbarung erhalten.
Das Gehalt und die Arbeitsstunden ändern sich, der Rest bleibt gleich.
Diese Zusatzvereinbarung gilt für ein Jahr.
Meine Frage ist nun:
Gilt mein Arbeitsvertrag ganz normal weiter und ist nur diese Zusatzvereinbarung auf ein Jahr begrenzt.
Ich möchte vermeiden, dass ich am Ende des nächsten Jahres dann mitgeteilt bekomme, die Zusatzvereinbarung läuft aus und somit endet auch unser Arbeitsverhältnis.

Wie ist hier die Rechtslage? Den Zusatzvertrag habe ich noch nicht unterschrieben...

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

wird die Zusatzvereinbarung neben dem Arbeitsvertrag abgeschlossen - darauf lässt die Bezeichnung als Zusatzvereinbarung schliessen - dann bleibt der Arbeitsvertrag bestehen und lebt nach dem Ende der Laufzeit der Zusatzvereinbarung wieder in der ursprünglichen Form auf. Das Arbeitsverhältnis endet hingegen dann nach Ende der Laufzeit der Zusatzvereinbarung, wenn die Zusatzvereinbarung den Arbeitsvertrag ersetzt und statt des Arbeitsvertrages gelten soll.

Entscheidend ist insoweit der Inhalt der Zusatzvereinbarung. Eine abschliessende Bewertung für Ihren Einzelfall kann nicht erfolgen, ohne den Inhalt zu kennen. Bei Bedarf sollten Sie die Zusatzvereinbarung anwaltlich überprüfen lassen.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick zur Rechtslage verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER