Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zusatzleistungen

06.12.2018 12:42 |
Preis: 49,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Guten tag,
Und zwar geht es darum das es in dortmun einen weinachtsmarkt gibt dort kostet die karte im vorverkauf 22 euro dadrin sind enthalten konzerte in einem infield wo man nur reinkommt wenn man 15 euro extra bezahlt hat. der normale preis für den weinachtsmarkt wäre 7 euro gewesen.
In der karte war exclusiv noch der eintritt in ein weinachtszelt wo eben nur die rein durften die auch die karte für 15 euro mehr gekauft haben. Nun sagt der veranstalter wegen des wetters öffnen wir das weinachtszelt was exclusiv war für alle.

Wäre es möglich das geld zurück zu verlangen bzw eine entschädigung zu bekommen da nun die zusatzleistung ( die exclusivität) gestrichen wurde?


hier wäre dies nochmal genau vom verantalter nachzulesen https://www.facebook.com/mpsfestival/posts/2188361194543807?__tn__=K-R
06.12.2018 | 14:38

Antwort

von


(130)
Kapitelshof 36
53229 Bonn
Tel: 0228 / 90 888 32
Web: http://www.dietrich-legal.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Wenn der erhöhte Eintrittspreis tatsächlich nur aufgrund des Zutrittes zum Infield berechnet wurde, hätte man grundsätzlich einen Anspruch auf Rückerstattung in Höhe der Differenz von 15 Euro. Dies gilt aber dann nicht, wenn es ansonsten noch weitere Zusatzleistungen durch das teurere Ticket gibt.

Wenn der Veranstalter es clever angestellt hat, dann hat er das Ticket als zusätzliche Reservierung für einen Infield Platz deklariert (wenn es eine Platznummer gibt). Dann würde es keinen Rückerstattungsanspruch geben, weil der Platz gesichert werden sollte unabhängig davon ob Gebühren für den bloßen Eintritt erhoben werden.

Ein Rechtsstreit würde sich aufgrund des geringen Streitwertes allerdings nicht lohnen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 06.12.2018 | 14:54

was mich eben eher interessieren würde ist die tatsache das das weinachtszelt exclusiv mit in dem teureren ticket war und das weinachtszelt nun eben wegen des wetters für alle freigegeben wird. (wäre das wetter gut könnten nur die leute in das weinachtszelt die auch die 15 euro mehr bezahlt haben. Da nun allerdings das zelt für alle freigegeben ist ist ja die extra leistung bzw zusatzleistung nicht mehr gegeben die vorher ja angegeben waren.
Und das kann der veranstalter einfach so machen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.12.2018 | 15:03

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Die Freigabe für alle Personen ist grundsätzlich erlaubt ohne Zustimmung der Ticketkäufer. Dies ist nicht Teil des Vertragsverhältnisses (anders nur wenn der Veranstalter eine zugesicherte Höchstgrenze an Gästen überschreitet).

Unter den in meiner ersten Antwort gegebenen Voraussetzungen besteht aber trotzdem ein Erstattungsanspruch. Ein seriöser Veranstalter würde das Geld ohne Aufforderung zurückerstatten oder Wertgutscheine für andere Leistungen (z.B. Getränke) gewähren.

Viele Grüße
Alexander Dietrich

ANTWORT VON

(130)

Kapitelshof 36
53229 Bonn
Tel: 0228 / 90 888 32
Web: http://www.dietrich-legal.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Strafrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65414 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort war sehr schnell, im großen und ganzen, bis auf paar Fremdwörter, deren Bedeutung man aber schnell im Duden recherchieren konnte, ausführlich, der Sinn der Fragestellung wurde erkannt und wenn man den vereinbarten ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Rückmeldung, angemessene Erklärung, sehr freundlicher Ton, Sachverhalt konnte mit der Agentur für Arbeit daraufhin geklärt werden, herzlichen Dank, sehr empfehlenswerter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top Beratung! Viel Dank! ...
FRAGESTELLER