Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.838
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zusätzlicher 400,00 €

04.12.2008 18:32 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Marlies Zerban


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich arbeite 80 % und Steuerklasse 5. Ich möchte mir durch einen 400 € Job etwas dazuverdienen.

Ich habe mich ein bischen informiert:
Mein bisheriger Arbeitgeber hat gegen die zusätzliche Beschäftigung nichts einzuwenden.
Ich würde eine zusätzliche Lohnsteuerkarte beantragen.
Der zukünftige Arbeitgeber übernimmt die 25 % Sozialabgaben und die 2 % Pauschal-Steuer.

Bleibe ich in der Steuerklasse 5?
Welchen Betrag bekomme ich ausgezahlt?
Die vollen 400 €?

Vielen Dank für ihre Hilfe!

Viele Grüße
Tobias Weissenberger

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte gerne Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes.

Wenn es sich so verhält, dass Ihr zweiter Arbeitgeber für den Neben-
verdienst die pauschalen Sozialversicherungsabgaben von 25 % und 2 % pauschale Lohnsteuer abführt, handelt es sich um den klassischen "Minijob". Sie müssen dann keine weitere Lohnsteuerkarte vorlegen, da alle Abgaben vom Arbeitgeber übernommen werden. Sie erhalten dann den Betrag in Höhe von Euro 400,00 ohne Abzüge ausgezahlt. Außerdem müssen Sie diesen Nebenverdienst nicht in der jährlichen Einkommensteuererklärung angeben.

Mit freundlichen Grüßen

M. Zerban
Rechtsanwältin
Steuerberaterin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER