Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zugriff des Chefs auf Passwörter bei Krankmeldung


| 13.11.2007 11:16 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin seit einiger Zeit krankgeschrieben und habe nun eine E-Mail meines Chefs erhalten, in der er darum bittet sowohl für meinen PC als auch für meinen MAC die Passwörter zu erhalten, damit er auf die Daten Zugriff hat. Ich nehme an, dass er das Recht dazu hat, möchte es hier aber gern exakt nachfragen. Mit diesen Daten hätte er den vollen Zugriff auf alle Dateien, E-Mails, Faxe etc.

Ich habe aufgrund der Tatsache, dass ich wegen Mobbings krankgeschrieben bin, den starken Verdacht bzw. Angst davor, dass in meiner Abwesenheit Dateien manipuliert werden, da dies leider bei uns bereits schon einmal geschehen ist.

Deshalb hier die Frage: hat mein Chef das Recht auf die Herausgabe der Passwörter zu bestehen und somit in vollem Umfang auf alle Daten Zugriff zu haben oder fällt dies unter das Datenschutzgesetz oder wie verhält sich das?

Vielen Dank schon jetzt!
13.11.2007 | 11:41

Antwort

von


32 Bewertungen
Kaiserstr. 50
60329 Frankfurt
Tel: 069/682000
Web: www.ra-kranz.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Fragenstellerin,

auf Grund des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes beantworte ich Ihre Frage zusammenfassend wie folgt:

Ihre Vermutung ist richtig. Sie müssen Ihrem Chef den Zugriff auf Ihre Computer ermöglichen, damit dieser auf Ihre geschäftlichen Daten zugreifen kann. Etwas anderes gilt nur, wenn alle Daten auch in gedruckter Form vorliegen und Sie Ihren Chef hierauf verweisen könnten. In diesem Fall bestünde ein Zugriffsrecht nur, wenn die elektronische Form der Daten z.B. zur Weiterbearbeitung benötigt werden. Allerdings wäre dabei auch die Gefahr der nachträglichen Veränderung ausgeschlossen.

Ein Recht auf Ihre privaten Daten zuzugreifen hat er nicht, wobei hier möglicherweise zu beachten ist, ob die private Nutzung der Computer gestattet war.

In der Tat wird es schwierig sein, den Zugriff auf private Daten zu verhindern, wenn diese nicht mit einem gesonderten Passwort gesichert sind. Wobei Sie Ihren Chef explizit darauf hinweisen können, dass eine Nutzung Ihrer privaten Daten nicht gestattet wird. Auch wenn dies die Enisicht in diese Daten geradezu fördern würde, könnten Sie im Falle einer Nutzung der privaten Daten gegen die Personen nach dem BDSG vorgehen.

Die Gefahr, dass es zu Veränderung Ihrer Daten kommt, besteht selbstverständlich auch, kann aber im Nachhinein kaum verhindert werden, wenn die Daten nicht in gedruckter Form vorliegen. Ein Nachweis der Veränderung könnte jedoch möglicherweise durch die vorhergehende Verwendung der Daten durch Sie ggü. Dritten erfolgen.

Ich hoffe, daß meine Antwort für Sie hilfreich gewesen ist und darf zusätzlich auf die kostenfreie Nachfragefunktion verweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Kranz
Rechtsanwalt
Fachanwaöt für Arbeitsrecht


Rechtsanwalt Oliver Kranz
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Strafrecht

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Hat mir sehr geholfen, Vielen Dank. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Oliver Kranz »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
5/5.0

Hat mir sehr geholfen, Vielen Dank.


ANTWORT VON

32 Bewertungen

Kaiserstr. 50
60329 Frankfurt
Tel: 069/682000
Web: www.ra-kranz.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Arbeitsrecht, Fachanwalt Strafrecht, Verkehrsrecht