Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zugewinnausgleich und GbR

| 15.03.2017 13:20 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Nachdem der Trennung von meine Frau, strebe ich nun den Zugewinnausgleich an. Sie lebt im gemeinsamen Haus.

Zu Beginn der Ehe war ich zusammen mit drei weiteren Personen Gesellschafter einer GbR. Zum damaligen Zeitpunkt lag mein Anteil am Verlust der Firma bei 100.000,00 €. Noch in der Ehe bin ich aus der Gesellschaft mit " + / -0 " ausgestiegen.
Nun rechnet der gegnerische Anwalt den Ausgleich von 100.000,00 € zu meinem Endvermögen.
Dass der Ausgleich von Schulden in der Ehe beim Zugewinnausgleich berücksichtigt werden, verstehe ich ja.
Nun meine Frage: Gehören diese Schulden aus der GbR mit in die Berechnung beim Zugewinnausgleich?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),



diese Positionen des GbR-Anteils gehören mit in die Berechnung des Zugewinns (OLG Brandenburg, Urt.v. 12.12.2006, Az.: 10 UF 146/05).


Nach Ihrer Sachverhaltsdarstellung werden die Schulden aus dem zu berücksichtigenden Anteil als negatives Anfangsvermögen nach § 1374 III BGB zu bewerten sein, so dass dann in der Tat durch den Schuldenabbau eine weitere Position beim Zugewinn hinzugekommen ist.


Daher hat der Kollege mit der Berücksichtigung dieser Position also Recht.




Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

Nachfrage vom Fragesteller 19.03.2017 | 19:07

Es hat sich hierbei nicht um einen Schuldenabbau gehandelt, da bei meinem Ausstieg aus der GbR meine Schulden weiterhin bestanden und von den anderen Gesellschaftern übernommen wurden.
Wie wird diese im Zugewinn berücksichtigt?

Vielen Dank.

Freundliche Grüße

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.03.2017 | 19:15

Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn due Verbindlichkeiten von Dritten übernommen worden sind, ist es bei Ihnen ein Schuldnabbau.

Es wird also berücksichtigt.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle

Bewertung des Fragestellers 19.03.2017 | 18:39

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort kam sehr schnell. "
Stellungnahme vom Anwalt:
Nachfragen wurden nicht gestellt, so dass nicht ersichtlich ist, warum bei der Bewertung Abzüge vorgenommen worden sind.
FRAGESTELLER 19.03.2017 4,6/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68596 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat uns weitergeholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Antwort, weitere Hilfestellung angeboten, Top! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und ausführliche Antwort auf meine Frage. Auch bei der Nachfrage fühle ich mich gut aufgehoben. Sehr zu empfehlen, wenn man Hilfe braucht! ...
FRAGESTELLER