Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zugewinnausgleich Ehescheidung

24.02.2014 19:33 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Fall:

Eheleute kaufen Immobilie kurz vor Eheschließung (Zugewinngemeinschaft).

Kaufpreis 250.000 €.

Mann zahlt 100.000 € für Grundstück, Immobilie, Notar, etc.

Frau zahlt nichts.

Notarieller Grundbucheintrag: 70% Mann, 30 % Frau.

Gemeinsamer Bankkredit bei gesamtschuldnerischer Haftung über 100.000 €.

Bei Eheschließung haben beide keine Bargeldbestände.

Frage:

Wie berechnet man die jeweilgen Anfangsvermögen?

a) Mann = 0,7 x 250.000 € - 0,5 x 100.0000 € = 125.000 €,
Frau = 0,3 x 250.000 € - 0,5 x 100.000 € = 25.000 €

oder

b) Mann = 0,7 x 250.000 € - 0,7 x 100.000 € = 105.000 €
Frau = 0,3 x 250.000 € - 0,3 x 100.000 € = 45.000 €

Im Fall a) werden die Anfangsschulden hälftig angerechnet, im Fall b) werden die Anfangsschulden entprechend den Eigentumsanteilen angerechnet.

Sehr geehrter Ratsuchender,

die richtige Lösung ist a). Die Eigentumsverhältnisse sind streng von den gesonderten Darlehensverbindlichkeiten zu trennen. Ist nichts anderes vereinbart, bedeutet gesamtschuldnerische Haftung die hälftige Teilung der Schulden.

Mit freundlichen Grüßen

Wundke
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78862 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frage vollumfänglich beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich brauchte eine schnelle Antwort. Bekommen habe ich eine schnelle, schriftliche, klar und eindeutige Antwort, die ich sogar meiner Gegenpartei zeigen könnte. Auf meine Nachfrage wurde ebenso verständlich, nachvollziehbar und ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann Herr Wehne nur weiterempfehlen. Ich habe eine schnelle und ausführliche Antwort bekommen, die meine Fragen klar erläutert haben. Vielen Dank nochmals ...
FRAGESTELLER