Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zugang zur Wohnung, Reparatur Balkon

04.08.2014 14:07 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Zusammenfassung: Bei notwendigen Instandhaltungsmaßnahmen muss der Mieter den beauftragten Handwerkern Zutritt gewähren. Dafür kann er den Termin der Arbeiten bestimmen und von dem Vermieter verlangen, nach Abschluß der Arbeiten die Reinigung der Wohnung zu bezahlen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Vermieter möchte Handwerker schicken, um den Regenablauf an der Unterseite des Balkons in meiner Wohnung (2. OG) zu reparieren. Die Reparatur soll mehrere Tage in Anspruch nehmen.

Meine Frage- muss ich den Zutritt zu meiner Wohnung gewähren? Wenn die Handwerker da sind, muss ich ja zu Hause sein, um sie zu beaufsichtigen (ich kann die anderen Türen meiner Wohnung nicht verschliessen). Ausserdem ist mit erheblicher Verschmutzung der Wohnung (Flur, Wohnzimmer (durch das man zum Balkon gelangt)) zu rechnen.

Falls ich den Zutritt gewähren muss, wer kommt für die Reinigung auf? Wie wird es geregelt, dass ich zu Hause sein muss, z.B. weil ich dann Urlaub nehmen muss? Kann ich eine Mietminderung geltend machen?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Ja, Sie müssen den Zugang der Handwerker für die notwendigen Bauarbeiten gewähren, auch wenn die Arbeiten sich über mehrere Tage hinziehen. Zudem sollten Sie bei den Arbeiten auch anwesend sein.

Im Gegenzug können Sie den Termin für die Ausführung der Arbeiten bestimmen (Ausnahme: Notfallmaßnahmen), um zB Urlaubstage nutzen zu können. Einen Ausgleich können Sie bei überschaubarer Dauer der Arbeiten nicht beanspruchen. Der Handwerker muss pünktlich sein. Sie sind nicht verpflichtet, länger als (ca.) 30 Minuten auf ihn zu warten.

Der Handwerker muss nicht putzen, aber den groben Abfall beseitigen. Die Reinigung nach Abschluss der Arbeiten ist Sache des Vermieters. Gegebenenfalls kommen auch Zwischenreinigungen (zB zum Wochenende) in Betracht, wenn sich die Arbeiten länger hinziehen.

Eine Minderung kommt nur in Betracht, wenn durch die Arbeiten die Nutzung der Wohnung ganz oder teilweise eingeschränkt wird, dann in der Höhe der Nutzungsbeeinträchtigung.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71378 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr sehr ausführliche Antwort auf meine Fragen. Super... Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
wie sieht es nun aus? ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bedanke mich sehr für die sehr ausführliche Beantwortung meiner Frage und Hilfestellung. ...
FRAGESTELLER