Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zugang zu den Ablesegeräten bzgl. Heizkosten

27.10.2014 14:38 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Simone Sperling


Zusammenfassung: Fragen zu Heizkostenzähler

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe eine für meine Begriffe sehr hohe Heizkostenabrechnung bekommen.
Jetzt versuche ich über den Hausmeister Zugang zu dem Raum wo die Zähler installiert sind zu bekommen, doch leider ohne Erfolg. Ich möchte gerne an 2 aufeinanderfolgenden Tagen den Zählerstand kontrollieren um sicher zu stellen, dass dieser nicht auch läuft wenn ich die Heizung abgedreht habe. Ist der Hausmeister verpflichtet mich ablesen zu lassen oder muß das über die Hausverwaltung laufen die aber schon auf die Mahnungen der Abrechnung aus 2012 nicht reagiert?. Gruß

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ja, der Hausmeister darf den Zutritt verweigern, denn er arbeitet im Auftrag der Hausverwaltung bzw. des Eigentümers. Sie müssten sich daher an die Hausverwaltung oder den Eigentümer direkt für einen Zutritt zu den Zählern wenden.

Bitte beachten Sie bei dem Test, dass bei kühlen Außentemperaturen die Heizung auch dann läuft, wenn diese ausgeschaltet ist, da stets ein Frostschutz aktiv ist, der eine Temperatur von ca. 11-13Grad gewährleisten muss.

Sie sollten bei der Prüfung darauf achten, dass noch eine gültige Eichung vorliegt, da Heizkostenzähler eine Verwendungsdauer haben und nach Ablauf dieser u.U. keine korrekte Messung mehr erfolgt.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.




Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
---------------------------------------
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Betriebswirt (HWK)




FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 75011 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Man merkt, der Anwalt hat die Frage nicht nach null-acht-fünfzehn bearbeitet. Auch für Laien verständlich inkl. Tipps, wie zukünftig solche Dinge vertraglich geregelt werden könnten. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gut, schnell und kompetent. Danke. Gerne wieder ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
die Antwort kam sehr schnell ...
FRAGESTELLER