Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zu viel Gehalt gezahlt

27.07.2018 14:26 |
Preis: 25,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Hallo,

wenn der Arbeitgeber durch einen Fehler seiner seits im letzten Monat zu viel ausgezahlt hat, darf er es im nächsten Monat automatisch vom Lohn abziehen? Wenn ja auch wenn der Lohn dann unter dem Mindestlohn fallen würde.
27.07.2018 | 15:08

Antwort

von


(830)
Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: http://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

der Arbeitgeber darf eine Überzahlung grundsätzlich vom Lohn abziehen.

Untergrenze ist dabei aber nicht der Mindestlohn.

Auch bei Auf-/Verrechnung muss Ihnen mindestens der Pfändungsfreibetrag des § 850c ZPO verbleiben.

Der Pfändungsfreibetrag hängt von der Höhe des Lohnes, der Überzahlung und Ihrer persönlichen Situation (Anzahl unterhaltspflichtiger Personen) ab.

> Da der unpfändbare Grundbetrag ein Nettobetrag ist und mindestens 1.133,80 Euro beträgt und damit unter dem Mindestlohn liegt, darf Ihr Arbeitgeber den Lohn nicht automatisch abziehen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

(830)

Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: http://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER