Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zu unrecht Geld per Lastschrift einezogen (mehrere Fragen)


| 08.09.2017 21:58 |
Preis: 48,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto



Hallo,

ich habe Mitte des Jahres meinen Vertrag bei einem TK-Unternehmen aufgrund von Umzug in ein nicht versorgtes Gebiet per Sonderkündigung beendet. Ich sollte dann die Hardware zurückschicken, was ich auch mehr als rechtzeitig tat. Wenige Wochen später kam ein Brief, dass meine Hardware noch nicht angekommen sei und ich diese binnen 7 Tagen zurückschicken oder ca. 300 Euro zahlen soll. Daraufhin habe ich den Kundenservice kontaktiert und wurde darüber informiert, dass viele Kunden derartige Briefe bekommen haben, da es aufgrund eines Umzugs zu einem neuen Lager zu Problemen in der Logistik kam, ich mir aber keine Sorgen machen soll, der Fall würde sich schon klären. 1 Woche später war ich dann ca. 300 Euro ärmer. (Abbuchung durch unternehmen per Lastschrift) Viele, viele Telefonate später: Meine Hardware ist mittlerweile aufgetaucht, seit ca 1 Monat wird mir erzählt ich bekomme mein Geld wieder. Bis heute nichts.
Gerade eben wurde mir noch mitgeteilt, dass das Geld mittlerweile als Guthaben auf meinem Kundenkonto liegt.
Das sei versehentlich passiert (das dritte Versehen dieser Art in Folge), man wolle es jetzt aufs Konto überweise, was erneut 5 Werktage dauern soll.
Hierzu sei angemerkt, dass ich Anfang des Monats mehrfach darauf hinwies dass ich auf schnelle Rückzahlung aufgrund offener Miete angewiesen bin.
Meine Frage(n): kann ich Geld zurückbuchen ohne die Kosten zu tragen, kann ich mir das Geld für diese Frage vom TK Anbieter wiederholen bzw. die Stunden an Zeit in der Warteschlange in Rechnung stellen o.ä? Was empfehlen Sie?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Abend,

ich möchte Ihre Anfrage auf der Grundlage der dazu mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Da inzwischen feststeht, dass Sie den Vertrag ordnungsgemäß beendet und die Hardware rechtzeitig zurückgesandt haben, war die Gegenseite zu keinem Zeitpunkt berechtigt, die 300.- € per Lastschrift einzuziehen.

Sie sind daher berechtigt, die zu Unrecht erfolgte Abbuchung zurückbuchen zu lassen. Die dadurch der Gegenseite entstehenden Kosten haben Sie nicht zu tragen, zumal die Gegenseite Zeit genug hatte, die Rückzahlung vorzunehmen.

Die Kosten dieser Beratung können Sie nicht erstattet verlangen, ebenso wenig die aufgewendete Zeit für die Telefonate.


Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 08.09.2017 | 22:29


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnell und auf den Punkt beantwortet, vielen Dank!"
FRAGESTELLER 08.09.2017 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER