Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zu schnell in der Schweiz - Übertretungsanzeige


| 07.05.2007 19:22 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Sehr geehrte Damen und Herren,

folgender Sachverhalt: Ich befuhr mit meinem PKW am 06.04.2007 Die Autobahn A2 in Luzern (Kanton Luzern).

Ich wurde bei erlaubten 80 km/h mit 125 km/h geblitzt. Das ergibt abzüglich einer Toleranz von 6 km/h eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 39 km/h.

Am 19.04.2007 wurde von der Kantonspolizei Luzern / Sursee eine sog. Übertretungsanzeige erstellt, welche mir mit der Post bereits zuging.

In dieser Übertretungsanzeige wird angegeben:

1.) Die Geschwindigkeitsüberschreitung
2.) Rechtsgrundlage: Schweiz. Strassenverkehrsgesetz Art. 90
3.) Ausschluss des Ordnungsbussenverfahrens und Einleitung des ordentlichen Strafverfahrens (Verzeigung an das zuständige Gericht)
4.) Anforderung der Personalien & der Verm. Verhältnisse des Fahrzeuglenkers.
5.) Information, dass der Fahrzeuglenker vom Untersuchungsrichter eine Strafverfügung erhalten wird, gegen welche Einsprache erfolgen kann.
6.) Information, dass Fotos mit den Anzeigeakten an das Gericht gehen.

Ich habe mich in dieser Sache schon durch diverse Foren gewälzt, aber keine klare Aussage zu diesem Thema finden können.

Meine Fragen:

- Was soll ich jetzt tun? Ich muss nicht unbedingt in die Schweiz, zumindest in den nächsten paar Jahren nicht...

- Soll ich in irgendeiner Form reagieren? Wenn ja, wie? Schriftlich? Was muss ich schreiben und an wen?

- Was kann mir passieren? (Bussgeldforderung / Führerscheinentzug)

- kann in Deutschland etwas vollstreckt, eingezogen oder der Führerschein eingezogen werden?)

- Welche Nachteile entstehen mir?

Herzlichen Dank & viele Grüße!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,


Sie werden mit einer Geldbuße in einer Höhe von rund 1.500 SFR zu rechnen haben. Nehmen Sie nun gegenüber der Kantonspolizei Stellung und bestreiten den Vorwurf, wird es zu einer Gerichtsverhandlung kommen und zu einer zusätzlichen Kostenbelastung von rund 800 SFR.

Sollte es zum Führerscheinentzug kommen, gilt dieser allein für das Gebiet der Schweiz.

Mit einer weiteren Bestrafung in Deutschland haben Sie nicht zu rechnen.

Hier müssen Sie nun abwägen, ob sich ein weiteres Verfahren lohnt. Um dieses abschließend beurteilen zu können, ist die Einsicht in die Akte zwingend, so dass Sie dann einen Verteidiger an Ihrem Wohnort damit beauftragen sollten.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

Nachfrage vom Fragesteller 08.05.2007 | 10:00

Hallo Frau True-Bohle,

vielen Dank für Ihre Antwort! Bezüglich der Geldbuße habe ich noch eine Frage: Muss ich diese zahlen oder kann ich sie "aussitzen" (verjährt die Forderung nach einer gewissen Zeit)? Meines Wissens können doch die Geldforderungen der Schweiz in Deutschland nicht beigetrieben werden?!

Vielen Dank & freundliche Grüße!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.05.2007 | 11:01

Zahlen brauchen Sie nicht, sollten dann aber mindestens zwei Jahre nach rechtskräftiger Entscheidung die Schweiz meiden. Denn innerhalb dieser Frist könnten Sie ansonsten belangt werden, was sogar dann eine Gefängnisstrafe beinhalten könnte.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank nochmals für die schnelle und sehr hilfreiche Antwort!!

Ich kann Sie nur weiterempfehlen!! Freundliche Grüsse... "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER