Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zu schnell gefahren..


04.07.2007 10:54 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht



Guten Tag,

ich habe im April 2007 meinen Führerschein für einen Monat abgegeben, weil ich innerhalb eines Jahres 2 mal mit 27 km/h geblitzt wurde (vermutlich werde ich nun insgesamt 9-10 Punkte haben).

Frage: Was passiert mit meinem Führerschein, wenn ich innerhalb der nächsten 24 Monate einen weiteren Punkt wegen zu hoher Geschwindigkeit bekomme ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vorweg möchte ich Sie darauf hinweisen, dass diese Plattform nur dazu dienen soll, Ihnen einen ersten Eindruck der Rechtslage zu vermitteln. Die Leistungen im Rahmen einer persönlichen anwaltlichen Beratung/Vertretung können und sollen an dieser Stelle nicht ersetzt werden.

Durch Weglassen oder Hinzufügen von wesentlichen Tatsachen kann die Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen. Es können nur die wesentlichen Aspekte des Falles geklärt werden.

Aufgrund Ihrer Angaben beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sollten Sie tatsächlich 9-10 Punkte haben, passiert zunächst einmal nichts mit Ihrem Führerschein.
Das Punktesystem richtet sich nach § 4 des Straßenverkehrsgesetzes.

Danach gilt:
Bei 8-13 Punkten erfolgt lediglich ein Hinweis der Behörde auf den hohen Punktestand.
Bei 14-17 Punkten wird die Teilnahme an einem Aufbauseminar angeordnet, welche innerhalb einer gesetzten Frist nachgewiesen werden muss.
Ergeben sich über 18 Punkte, so wird die Fahrerlaubnis entzogen.

Ich möchte Sie noch auf folgendes hinweisen:

Sie haben Anspruch auf kostenlose Auskunft über Eintragungen und Punktestände beim Verkehrszentralregister in Flensburg. Sollte sich bei dieser Auskunft ergeben, dass Sie nach dem gesagten zu viele Punkte haben, können Sie Ihren Punktestand auch durch die freiwillige Teilnahme an einem Aufbauseminar verringern. Hierzu können Sie Auskunft in Fahrschulen erlangen.

Vorrangig sollten Sie dringend weitere Geschwindigkeitsübertretungen unterlassen um weiteren Punkten und behördlichen Maßnahmen vorzubeugen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Eindruck von der Rechtslage vermitteln.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Kerres
- Rechtsanwalt -
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER