Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zinsen verjährt?

08.08.2013 07:30 |
Preis: ***,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


In einem Altvorgang habe ich einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss erhalten. Die Forderung an sich ist in Ordnung und wird von mir auch bezahlt. Allerdings sind in der Forderungsaufstellung in erheblichem Maße bereits verjährte Zinsen aufgeführt. Habe insofern bereits die gegnerischen Rechtsanwälte angeschrieben und die Einrede der Verjährung erhoben sowie um Korrektur der Forderungsaufstellung gebeten. Keine Reaktion. Welchen Rechtsbehelf kann ich jetzt hinsichtlich der verjährten Forderungen geltend machen? Vollstreckungsabwehrklage?

Sehr geehrte Ratsuchende,

wie Sie richtig vermuten, ist der Einwand, der Gläubiger verfolge im Zwangsvollstreckungsverfahren verjährte Zinsforderungen, mit der Vollstreckungsabwehrklage nach § 767 ZPO geltend zu machen. Es ist zu beantragen, die Zwangsvollstreckung hinsichtlich der verjährten Zinsen für unzulässig zu erklären. Die Klage sollte in jedem Fall mit einem Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz verbunden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Wundke
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68199 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Fall schien ziemlich eindeutig zu liegen, sodass eine relativ kurze Antwort voll zufriedenstellend war und meinerseits auch keine Rückfragefunktion genutzt werden musste. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich denke meine Fragestellung war nicht so ganz einfach zu beantworten.Möglicherweise ging ich auch von einem unzutreffenden Sachverhalt aus (Beschluss Bundesverwaltungsgericht).In sofern bin ich mit der Beantwortung etc sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, Top service. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen