Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zeugnis Check

| 16.09.2021 23:45 |
Preis: 51,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Prüfung meines Zeugnisses da der Arbeitgeber hier sehr wenig Erfahrung hat mit dem Schreiben von Zeugnissen.

Mich würde interessieren, ob das Zeugnis versteckte Formulierungen oder ungewollte Botschaften enthält die mangels Wissen des richtigen Schreibens entstehen könnten.

===================
Entwurf seitens Arbeitgeber:
===================

Herr XXX , geboren am XXX in XXX, war vom XXX bis XXX als XXX im Bereich Verkauf und Einkauf bei uns beschäftigt.

Die XXX ist ein XXXhändler, der sich auf eine Rundumbetreuung seiner Kunden mit allen Werkzeugen, Verbrauchsmaterialien, und Betriebseinrichtungen im B2B Bereich spezialisiert hat. Außerdem sind wir für Werkzeuge, Verbrauchsmaterialien, Betriebseinrichtungen, technische Handelswaren sowie Arbeitsschutzprodukte ein starker Onlinehändler der Firmenkunden sowie auch Privatkunden bedient.

Im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeit als kaufmännischer Mitarbeiter übernahm Herr XXX Aufgaben im Verkauf und Einkauf. Seine Aufgaben umfassten im wesentlichen die folgenden Tätigkeiten:

- Annahme von Bestellungen
- Bearbeiten von Reklamationen
- Erstellung von Angeboten, Lieferscheinen und Rechnungen sowie Gutschriften
- Betreuung und Ausbau der Kundenbeziehung im Innendienst
- Auswahl und Beurteilung neuer Lieferanten
- Pflege und Ausbau der Lieferantenbeziehungen sowie Überwachung der Vertragserfüllungen
- Pflege von Preisen und Konditionen
- Preisvergleiche

Er war maßgeblich an der Einführung neuer Produkte im Bereich technischer Handel beteiligt.
Mitarbeit bei der allgemeinen Büroorganisation und Telefonzentrale wurden im genauso übertragen.

Herr XXX unterstand während seiner Tätigkeit den Geschäftsführern.
Er erledigte seine Arbeit stets eigenverantwortlich und bewies stets ein sehr hohes Maß an Eigenständigkeit und Einsatzbereitschaft.

In Situationen mit extrem hohem Arbeitsaufkommen erwies sich Herr XXX als stets sehr belastbarer Mitarbeiter und ging jederzeit überlegt, ruhig und zielorientiert vor.
Besonders im Umgang mit unseren Kunden und Lieferanten brachte Herr XXX eine sehr gut ausgeprägte Kunden- und Lieferantenorientierung ein.

Währen seiner Tätigkeit bei uns zeichnete sich Herr XXX durch außergewöhnliches Engagement und größte Sorgfalt aus. Er realisierte alle vereinbarten Ziele zu unserer vollsten Zufriedenheit und erledigte seine Arbeit äußerst zuverlässig und effizient. Darüber hinaus bewies er eine sehr hohe Arbeitsmoral und übernahm aus eigenem Antrieb zusätzliche Arbeiten und Mehrarbeit.

Das Verhalten von Herrn XXX gegenüber Vorgesetzten, Kollegen, Lieferanten und Kunden war jederzeit einwandfrei und zeichnete sich durch Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aus.
Durch seine fachliche Kompetenz, sein ruhiges Auftreten und seine engagierte Arbeitsweise trug Herr XXX positiv zur Arbeitsatmosphäre bei.

Er hat die Ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.

Leider mussten wir Herrn XXX betriebsbedingt zum XXX kündigen.
Wir bedauern mit Ihm, eine exzellente Fachkraft und geschätzten langjährigen Kollegen zu verlieren.
Wir danken Herrn XXX für die jederzeit vorbildliche und hervorragende Zusammenarbeit und wünschen Ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

17.09.2021 | 00:24

Antwort

von


(486)
Harmsstraße 86
24114 Kiel
Tel: 0431 88 70 49 75
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Im nachfolgenden nehme ich zu den einzelnen Formulierungen Stellung:

Er war maßgeblich an der Einführung neuer Produkte im Bereich technischer Handel beteiligt.
Mitarbeit bei der allgemeinen Büroorganisation und Telefonzentrale wurden im genauso übertragen.


- eine wenig aussagekräftige Formulierung, da diese zu allgemein gehalten ist.

Herr XXX unterstand während seiner Tätigkeit den Geschäftsführern.

- die Formulierung ist nicht ganz so schön, inhaltlich aber in Ordnung

Er erledigte seine Arbeit stets eigenverantwortlich und bewies stets ein sehr hohes Maß an Eigenständigkeit und Einsatzbereitschaft.

- stets eigenverantwortlich entspricht einer Note zwischen 2-3 (es fehlen positive Verstärker)
- Eigenständigkeit und Leistungsbereitschaft entsprechen einer Note 2+ bis 1

In Situationen mit extrem hohem Arbeitsaufkommen erwies sich Herr XXX als stets sehr belastbarer Mitarbeiter und ging jederzeit überlegt, ruhig und zielorientiert vor.

- Belastbarkeit entspricht der Note 1
- Arbeitsweise entspricht der Note 2
- jedoch ist der Satz für sich genommen nicht so gelungen

Besonders im Umgang mit unseren Kunden und Lieferanten brachte Herr XXX eine sehr gut ausgeprägte Kunden- und Lieferantenorientierung ein.


- persönliches Auftreten Note 2 (hier fehlt das zeitliche Moment wie stets/immer/jederzeit

Währen seiner Tätigkeit bei uns zeichnete sich Herr XXX durch außergewöhnliches Engagement und größte Sorgfalt aus.

- Engegament Note 1
- Sorgfalt Note 1
- Notenabzug kann es aber wegen fehlens des zeitlichen Moments geben

Er realisierte alle vereinbarten Ziele zu unserer vollsten Zufriedenheit und erledigte seine Arbeit äußerst zuverlässig und effizient.

- zusammenfassende Leistungsbeurteilung Note 2
- Zuverlässigkeit Note 2
- Arbeitsergebnisse Note 2
- es fehlt auch hier das zeitliche Moment für die Note 1

Darüber hinaus bewies er eine sehr hohe Arbeitsmoral und übernahm aus eigenem Antrieb zusätzliche Arbeiten und Mehrarbeit.

- Leistungswillen Note 1
- Satz ist ungünstig gelungen, da hier auch Belastbarkeit, und Engagement mit eingemischt sind

Das Verhalten von Herrn XXX gegenüber Vorgesetzten, Kollegen, Lieferanten und Kunden war jederzeit einwandfrei und zeichnete sich durch Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aus.

- Sozialverhalten Note 2 besser wäre "immer vorbildlich"
- Freundlichkeit / persönl. Auftreten wieder gedoppelt

Durch seine fachliche Kompetenz, sein ruhiges Auftreten und seine engagierte Arbeitsweise trug Herr XXX positiv zur Arbeitsatmosphäre bei.

- der Satz enthält zu viele Kriterien auf einmal, welche dann nicht mehr greifbar sind.
- Fachwissen = fachliche Kompetenz
- ruhiges Auftreten -= persönliches Auftreten
- engagierte Arbeitsweise = Engagement
- Arbeitsatmosphäre = Sozialverhalten/Teamarbeit
Gesamtnote in diesem Abschnitt wäre hier daher 3

Er hat die Ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.

- zusammenfassende Leistungsbeurteilung Note 1 (aber leider wieder gedoppelt, siehe oben)

Leider mussten wir Herrn XXX betriebsbedingt zum XXX kündigen.


- ist in Ordnung (eventuell könnte man das leider noch begründen bzw. darstellen)

Wir bedauern mit Ihm, eine exzellente Fachkraft und geschätzten langjährigen Kollegen zu verlieren.
Wir danken Herrn XXX für die jederzeit vorbildliche und hervorragende Zusammenarbeit und wünschen Ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute.


- Schlussformel sehr positiv Note 1+

Fazit:
Wie Sie zutreffend feststellen, weist da Zeugnis nicht unerhebliche Mängel auf. Stilistisch ist es naja und sollte inhaltlich geordnet und dementsprechend aufgrund der Dopplungen überarbeitet werden. Auch entsprechen diverse Formulierung nicht dem üblichen Standart, was sich damit dann indirekt auch auf die Zeugnisnote auswirkt.

Dementsprechend würde ich ungeachtet teilweise sehr guter und guter Zeugnisnoten dem Gesamtaufbau die Note 3 geben, da eben der Stil und Aufbau auch von nicht unerheblicher Bedeutung für die Note ist.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Gerne kann ich Ihnen im Rahmen eines Folgeauftrages bzw. Angebotes anbieten, dass bisherige Zeugnis zu überarbeiten und Ihnen einen entsprechenden Entwurf zur Vorlage gegenüber dem Arbeitgeber zukommen zu lassen. Diesbezüglich können Sie sich gerne via meiner hier hinterlegten Email an mich wenden, sodass ich Ihnen unverbindlich ein Angebot zukommen lassen kann.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Sascha Lembcke

Bewertung des Fragestellers 20.09.2021 | 11:57

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

super alles Top.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Sascha Lembcke »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 20.09.2021
5/5,0

super alles Top.


ANTWORT VON

(486)

Harmsstraße 86
24114 Kiel
Tel: 0431 88 70 49 75
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Inkasso, Vertragsrecht, Verkehrsrecht