Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zaun inkl. Sichtschutz

19. November 2021 16:43 |
Preis: 100,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von


Darf mein Nachbar ohne mich um Zustimmung zu fragen direkt an die Grundstücksgrenze einen Sichtschutzzaun bauen? Ich dachte immer bei einem reinen Grenzzaun benötigt er die Zustimmung von mir als Nachbar.... Und bei einem Sichtschutz muss er 50 cm von der Grenze weg bleiben und der Sichtschutz darf nicht höher als 180cm sein.
Kann ich dagegen was machen? Gibt es das eine rechtliche Grundlage?

Des weiteren steht seine Werkstatt direkt auf der Grenze und das Vordach ragt über 30 cm in unserer Einfahrt. Ist hier nicht ein Rückbau erforderlich?

Einsatz editiert am 19.11.2021 19:33:31

19. November 2021 | 19:40

Antwort

von


(547)
Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte Ihre Frage gerne wie folgt:

Der Nachbar darf so bauen, außer es gebe einen Bebauungsplan in Ihrem Gebiet. Das sollten Sie prüfen. Man kann bei der Gemeinde fragen.

Ansonsten gilt folgendes:

Ein Zaun ist eine bauliche Anlage, daher gilt Art. 6 Abs. 1 BayBO:
"Vor den Außenwänden von Gebäuden sind Abstandsflächen von oberirdischen Gebäuden freizuhalten. Satz 1 gilt entsprechend für andere Anlagen, von denen Wirkungen wie von Gebäuden ausgehen, gegenüber (…) Grundstücksgrenzen. Eine Abstandsfläche ist nicht erforderlich vor Außenwänden, die an Grundstücksgrenzen errichtet werden, wenn nach planungsrechtlichen Vorschriften an die Grenze gebaut werden muss oder gebaut werden darf."

Nach Art. 6 Abs. 9 Nr. 3, 2. Variante BayBO gibt es aber folgende Ausnahmen:

"(9) Ohne eigene Abstandsflächen sind zulässig
geschlossene Einfriedungen mit einer Höhe bis zu 2 m."

Bei der Garage kommt es darauf an, wie groß diese ist und wie lange sie schon steht. Und, ob es ggf. eine Baugenehmigung gibt.
Ein Rückbau wird selten verlangt, eher eine Überbaurente. Das sind ca. 100-300€ jährlich.

Ich hoffe Ihnen weiter geholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen.


Draudt Rechtsanwältin


Rückfrage vom Fragesteller 19. November 2021 | 19:53

Es ist mir nicht verständlich warum ein 2 Meter hoher Sichtschutz direkt ohne Einverständnis an die Grundstücksgrenze gebaut werden darf.
Im Internet würde hierzu eine andere Auslegung der Rechtslage gefunden.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 19. November 2021 | 19:59

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie können mir gerne die Fundstelle schicken. Dann sehe ich es mir an.

Mit freundlichen Grüßen

Draudt Rechtsanwältin

ANTWORT VON

(547)

Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Baurecht, Immobilienrecht, Schadensersatzrecht, Miet- und Pachtrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 96535 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr hilfreich und schnell. Super praktisch. Sehr gut verständlich. Sachlich und kompetent! Danke! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Mit der Antwort konnte ICH etwas anfangen. Darauf kommt es in dem Fall an. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich würde zig Sterne geben, wenn ich könnte. Ich habe bisher immer sehr gute Antworten auf dieser Plattform erhalten, jedoch war dies die beste, absolut verständlich, schnell, Nachfragen wurden sofort beantwortet. Den Rechtsanwalt ... ...
FRAGESTELLER