Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zahlung von Kindergeld bei Auslandsaufenthalt

29.06.2006 21:19 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Meine Tochter ist mit einem Amerikaner verheiratet, sie haben eine gemeinsame Tochter, geb. 30.08.2000. Die Familie wohnte bis 2005 in Amberg.Meine Tochter war bis dahin geringfügig beschäftigt, ihr Mann war zunächst Fleischermeister in einem Fleischereibetrieb, wurde dann 2004 als Reservist der US Army in den Irakkrieg eingezogen. Nach seiner Rückkehr Januar 2005 mußte er für 5 Jahre in die USA. Meine Tochter und das Kind folgten ihm ab 1. April 2005 für diesen Zeitraum in die USA. Das gemeinsame Einfamilienhaus vermieteten sie für diese 5 Jahre.

Nun erhielten sie von der Familienkasse Schwandorf den Bescheid, daß sie zu Unrecht seit ihrer Ausreise Kindergeld bezogen habe und verlangt die Rückerstattung.

Meine Frage: Hat meine Tochter für die Zeit ihres Auslandaufenthaltes Anspruch auf Zahlung von Kindergeld oder nicht ?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage beantworte ich aufgrund der vorliegenden Informationen wie folgt:

Eltern haben keinen Anspruch auf Kindergeld, wenn ihr Kind zwar deutscher Staatsbürger ist, jedoch die meiste Zeit des Jahres im Ausland lebt. Ein nur gelegentliches Verweilen zu Erholungszwecken oder ein Aufenthalt, der nur Besuchscharakter hat, reicht nicht aus, um einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt zu begründen. Das geht aus einem Urteil des Finanzgerichts München hervor (Az.: 9 K 5214/04)

Ausschlaggebend sei nur die Frage, wo das Kind seinen Lebensmittelpunkt hat.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben und verbleibe,

mit freundlichen Grüßen

Weber
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70152 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort und die Argumentation des Anwaltes hat mir gut gefallen. Ich denke, dass ich ihn mit einem Mandat beauftragen werde. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. So gut, dass ich mit dem Anwalt meine Rechte in der Angelegenheit durchsetzen lassen werde. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Endlich mal ein Anwalt der eine eigene Meinung hat und nicht nur mit Allgemeinplätzen rumdruckst! ...
FRAGESTELLER