Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wortmarke / Bildmarke

| 23.04.2011 12:55 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Guten Tag,

ich bin zur Zeit dabei ein Unternehmen zu gründen, dass vor allem mit Konsumgütern im oberen Preissegment handeln wird. Zur Zeit bin ich dabei die Marke schützen zu lassen und stehe nun vor der Frage Wortmarke vs. Wort-/Bildmarke. Grundsätzlich möchte ich gerne eine Wort-/Bildmarke anmelden, habe das erforderliche Logo aber noch nicht fertig.

Frage:
Um keine Zeit zu verlieren möchte ich meine Marke umgehend als Wortmarke beim europäischen Markenamt in Alicante anmelden.
Was muß ich tun um die Wortmarke später in eine Wort-/Bildmarke umzuwandeln, was muß ich dazu im Vorfeld beachten und was wird mich das ganze kosten?

Danke für Ihre Antwort, mit freundlichen Grüßen,

F. S.

Sehr geehrter Fragesteller,

die Umwandlung einer Wortmarke In eine Bildmarke ist nicht möglich. Die Anmeldung der Gemeinschaftsmarke kann nur geändert werden, um Name und Adresse des Anmelders, sprachliche Fehler, Schreibfehler oder offensichtliche Unrichtigkeiten zu berichtigen.

Falls sie Sie zunächst eine Wortmarke und anschließend eine Bildmarke eintragen lassen, werden Sie die Kosten also doppelt tragen müssen.

Die Eintragungsgebühren betragen bei der elektronischen Anmeldung 900 EUR, bei der Anmeldung in Papierform 1050 EUR.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 25.04.2011 | 18:08

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen