Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohungskündigung mit Kündigungsverzicht

| 05.11.2015 16:48 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Hallo,
ich möchte gern meine Wohnung kündigen. Der Vertrag wurde am 29.12.2014 unterschrieben und das Mietverhältnis läuft seit dem 1.2.2014. Es ist ein unbefristeter Vertrag mit einem Kündigungsverzicht: 'Das Mietverhältnis beginnt am 01.02.2015 und läuft auf unbestimmte Zeit. Für die Dauer von einem Jahr schließen beide Parteien das Recht der ordentlichen Kündigung aus.'
Nun meine Frage: Ab wann kann ich kündigen? Kann ich so kündigen, dass ich nach diesem Jahr also am 31.01.2016 ausziehen kann oder kann ich erst nach diesem Jahr die Kündigung einreichen, sodass ich zum 30.04.2016 ausziehen kann?
(Ich habe Ende Oktober meine Kündigung eingereicht und die Antwort bekommen, dass die Beendigung des Vertrages zum 30.04.2016 gestattet wird.)
Vielen Dank

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Maßgeblich ist die Unterzeichnung des Mietvertrags, also der 29.12.2014, nicht der Mietbeginn. Sie können schon während der Dauer des Kündigungsverzichts die Kündigung ausprechen.


2.

D. h., Sie können unter Beachtung der Kündigungsfrist von drei Monaten zum 31.01.2015 kündigen. Ihre Kündigung ist also korrekt.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Kündigung Mietvertrag

Schreiben Sie mit unserem interaktiven Muster Ihre wasserdichte Mietkündigung. Mit Fristenrechner! Kündigungstext dann nur noch ausdrucken, unterschreiben und an Vermieter schicken.

Jetzt Miete kündigen
Bewertung des Fragestellers 07.11.2015 | 08:17

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt: