Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnungsübergabe in renoviertem Zustand?


21.10.2007 13:55 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Gabriele Haeske



Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 15. März 2006 haben wir einen Mietvertrag für eine Wohnung. Diesen haben wir zum 31. Dezember 2007 gekündigt.

In dem Mietvertrag ist der Paragraph "Schönheitsreparaturen" gestrichen, hiervon sind wir befreit.

Allerdings ist unter "Sonstige Vereinbarungen" eingetragen: "Die Wohnung wird im renovierten Zustand übergeben. Nach Ende des Mietverhältnisses muss die Wohnung renoviert übergeben werden."

Ist das bindend? Müssen wir die Wohnung beim Auszug auf jeden Fall renovieren, obwohl wir gerade einmal 21 Monate darin gewohnt haben?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

Chr. Füldner
Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

lt.
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
Erfahrenen Anwalt für Wettbewerbsklausel gesucht
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
Verjährung bei Rückerstattungen aus Gebührenbescheiden
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER
Arbeitsvertrag - genauer Kündigungszeitpunkt nach §622 BGB?