Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnungskauf - Wohnung aus Zwangsversteigerung erwerben


17.10.2006 15:27 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Hallo!
Möchte eine Wohnung durch eine Zwangsversteigerung erwerben!
Nun die Wohnung konnte vom Gutachter lt. schriftlichen Gutachten nicht von innen bsichtigt werden. Den derzeitigen Wohnungseigentümer ist leider nicht erreichbar. Meine Frage wie folgt:
Sollte ich den Zuschlag für die Wohnung bekommen, bin ich ja der neue Eigentümer. Nun wie bekomme ich den alten Eigentümer von dem keiner etwas weiß überhaupt aus der Wohnung? Gehe davon aus er Single ist.
Sehr geehrter Ratsuchender,

nach Zuschlag im Zwangsversteigerungstermin werden Sie Eigentümer. Ihnen stehen dann alle Rechte, welche sich aus dem Eigentum ergeben, zu. Dazu gehört auch, dass Sie von dem vorhergehenden Eigentümer, der jetzt allenfalls noch Besitzer ist, die Herausgabe und Räumung der Wohnung verlangen können. Insoweit verweise ich auf die §§ 985 ff. BGB.

Sollte der ehemalige Eigentümer dazu nicht freiwillig bereit sein, müssen Sie klagen. Identität und Aufenthaltsort des ehemaligen Eigentümers können über die Einwohnermeldeämter ermittelt werden.

Mit freundlichem Gruß


Wundke
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER