Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnung eines Verstorbenen betreten - Erbe ausschlagen

06.01.2018 23:57 |
Preis: 25,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Hallo,

Eine interessante Frage heute Abend im Freundeskreis.

Die Nichte von Person Y ist verstorben. Person Y hatte einen Schlüssel der Mietwohnung, da die Nichte auch pflegebedürftig war. Die Nichte lebte von einer kleinen Rente und Grundsicherung. Die Wohnung ist recht chaotisch, diese wurde 30 Jahre lang bewohnt und viel gesammelt. Ein paar Tage nach dem Tod der Nichte ist Person Y zu der Wohnung gefahren mit Angehörigen um sich einen überblick zu verschaffen. Es ist von Person y geplant das Erbe auszuschlagen, da die kosten für Miete aufgrund der Kündigungsfrist sowie Reparaturen und wohnungsräumung den Nachlass übersteigen würden. Es liegt eine Sterbegeldversicherung vor über 8000 eur, die Bestattung soll 5000 kosten. Als bezugsberechtigte bei Todesfall ist die Tochter von Person Y angegeben. Bei der Wohnungsgesellschaft soll der Schlüssel abgegeben werden in wenigen Tagen und zudem bekanntgegeben werden dass man das Erbe ausschlagen wird.

Fragen

Kann man ohne folgen die Wohnung betreten wenn man das Erbe noch nicht ausgeschlagen hat um sich einen überblick zu verschaffen? Wenn man das Erbe ausschlägt oder den Schlüssel zurückgibt eine Woche nach dem tod kann und darf man ja die Wohnung sicherlich nicht mehr betreten?! Dürfte Person Y beispielsweise ihre Sachen mitnehmen die der Nichte geliehen wurden?

Wann muss das Erbe ausgeschlagen werden und wird man überhaupt benachrichtigt dass man als Erbe Eintritt? Bis wohin geht die Folge der Erben?

Was passiert mit dem Überschuss aus der sterbegeldversicherung wenn man das Erbe ausgeschlagen hat?
07.01.2018 | 00:24

Antwort

von


(1773)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Innerhalb von sechs Wochen nach dem Tod innerhalb der Ausschlagungsfrist kann die Wohnung betreten werden und auch Fremdeigentum mitgenommen werden.

Die Ausschlagung passiert beim Amtsgericht des letzten Wohnsitzes innerhalb der sechs Wochen. Nach der Ausschlagung verwaltet der Staat den Überschuss, sofern einer vorhanden sein sollte.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

(1773)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER