Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnung, Versteuerung bei geldwertem Vorteil

14.06.2010 20:47 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Guten Tag,

ich habe ein Angebot von einem neuen Arbeitgeber (Hotel) bekommen, dass neben dem regulaeren Bruttogehalt auch die Nutzung des Firmenwagens vorsieht. Darueber hinaus wird mir auch kostenfrei eine grosse Wohnung im Hotel zur Verfuegung gestellt.
Nun habe ich bei den Gehaltsgespraechen die Versteuerung des geldwerten Vorteils nich beachtet, weil ich seit Jahren im Ausland arbeite.
Der AG ist auch bereit mir zusaetzlich die Kosten der PKV komplett zu uebernehmen.
Nun waere es natuerlich einfach den Bruttobetrag hochzurechnen und den gVorteil zu inkludieren, bis wir auf mein gewuenschtes Nettogehalt kommen. Das wird dem AG meiner Einschaetzung nach aber zu teuer werden.
Gibt es Moeglichkeiten im Steuerrecht die Wohnung, Wagen und PKV mit etwaigen Sonderzahlungen oder Tricks so zu gestalten, dass es mein Bruttogehalt nicht zu sehr aufblaeht?

Danke fuer Ihre Antwort.

Stag

14.06.2010 | 22:48

Antwort

von


(30)
Am Winterhafen 3a
28217 Bremen
Tel: +49 421 4089 80 0
Web: http://www.mwd-beratung.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

anhand der von Ihnen gemachten Angaben beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

1. Dienstwagen
Die Versteuerung des geldwerten Vorteils erfolgt nach Fahrtenbuch- oder sog. 1%-Methode anhand des Bruttolistenpreises zzgl. der Fahrten zum Arbeitsplatz (die bei Ihnen entfallen dürften).

Sie und Ihr Arbeitgeber haben insofern Gestaltungsmöglichkeiten, dass Sie hinsichtlich der Auswahl des Dienstwagens und der Preiskategorie, bzw. der Ermittlung des geldwerten Vorteils je nach Präferenzen und persönlichen Umständen wählen können.

Steht Ihnen das Fahrzeug grundsätzlich für die private Nutzung zur Verfügung, ist der geldwerte Vorteil der Besteuerung zu unterwerfen (§ 8 II EStG ).
Ein günstiger Umstand kann in dem Fall für Sie entstehen, dass die tatsächlichen Unterhaltskosten des Wagens niedriger sind als die nach der 1%-Methode ermittelte Pauschale (BMF, 28.05.1996, IV B 6 - S 2334 - 173/96).

2. Dienstwohnung
Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich in erster Linie hinsichtlich der doppelten Haushaltsführung - die höchstrichterliche Rechtsprechung sieht eine Grenze bei 60 m² großen Dienstwohnungen (BFH Urteil vom 09.08.2007 - VI R 10/06 ).

Eine Dienstwohnung liegt steuerrechtlich dann vor, wenn eine in sich geschlossene Einheit von Räumen überlassen wird, in dem ein selbständiger Haushalt geführt werden kann. Sollte dies nicht der Fall sein, sind Sachbezugswerte anzusetzen, der Wert für eine Unterkunft beträgt seit 2009 EUR 214,00 monatlich (§ 2 III SvEV).

Einkommensteuerlich haben Sie bei einer arbeitgeberseitig gestellten Dienstwohnung die Differenz zwischen ortsüblicher Miete und den Ihnen entstehenden oder vollständig entfallenden Kosten als Sachbezug zu versteuern (§ 22 III EStG ).

Wird eine Dienstwohnung auf Anweisung des Arbeitgebers bezogen, können alle damit einhergehenden Aufwendungen des Arbeitnehmers (insb. Umzugskosten) Werbungskosten darstellen.

3. PKV
Gem. § 257 II a SGB V kann ein Beitragszuschuss für die private Krankenversicherung bei Vorliegen der gesetzlichen Anforderungen steuerfrei bleiben (§ 3 Nr. 62 EStG ). Eine Begrenzung findet insoweit statt, dass die Hälfte des gesetzlichen Pflichtbeitrages herangezogen wird.


Rechtsanwalt Florian Würzburg

Rückfrage vom Fragesteller 15.06.2010 | 06:52

Danke fuer die Antwort, meine Frage hierzu:

- wenn die Wohnung im Vergleich zu ortsueblichen Miete z.B. 1200 eur betragen wuerde und ich keine Miete zahle, wird dieser Gesamtbetrag als Sachbezug auf das Bruttogehalt aufgerechnet?
-meien private PKV kostet 430 Eur. Wird der Betrag auch auf das Bruttogehalt vor der Versteuerung mit aufgeschlagen?

beispiel:

Bruttogehalt 5400.-
Wohnung 1200 Eur
Fahrzeug 350 |Eur
PKV 430

Total 7380 Eur und dann erfolgt die normale Vertseuerung oder werden Sachbezuege anders behandelt?

Danke

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 15.06.2010 | 12:38

Sehr geehrter Fragesteller,

die Ermittlung des geldwerten Vorteils hinsichtlich der Dienstwohnung haben Sie korrekt wiedergegeben.

Der Beitragszuschuss zur PKV wird nicht in voller Höhe berücksichtigt. Der Arbeitgeberanteil, auf den auch ein pflichtversicherter Angestellter Anspruch hat, bleibt steuerfrei unter den oben zu Ziffer 3 gemachten Voraussetzungen.

Das von Ihnen ermittelte Gesamtbrutto ist also zu hoch ermittelt.

Für eine individuelle Beratung und detaillierte Berechnungen stehe ich Ihnen gerne unter den genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Bezüglich einer qualifizierten Beratung im Bereich KV sollten Sie einen Versicherungsexperten konsultieren, gerne stellen wir bei Interesse einen Kontakt her.

ANTWORT VON

(30)

Am Winterhafen 3a
28217 Bremen
Tel: +49 421 4089 80 0
Web: http://www.mwd-beratung.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Steuerrecht, Familienrecht, Erbrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90404 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke Ihnen für Ihre Infos! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und sehr ausführliche Antwort. Sehr netter Anwalt den ich nur empfehlen kann ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Werkstatt ASS hat sich zurückgemeldet...Ich solle anrufen um einen Termin fürs durchchecken ausmachen....bestehe ich jetztdrauf und gebe auch nach dem Bgabetermin bekannt, dass ich eine Frist von zwei Wochen einräumen. ...
FRAGESTELLER