Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnrecht bei Teilungsversteigerung


25.05.2005 16:18 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Mutter hatte sich 1991 mit Ihrem damaligen Lebensgefährten ein gemeinsames Haus gekauft. Beide waren jeweils zur Hälfte als Eigentümer eingetragen. 2001 hat meine Mutter mir ihre Haushälfte im Rahmen einer Schenkung übertragen. Dafür wurde im Vertrag und im Grundbuch ein unentgeltliches Wohnrecht für meine Mutter und für den Lebensgefährten im gesamten Haus eingetragen.

Eigentümer sind also derzeit jeweils zur Hälfte der Lebensgefährte und ich. Ein Wohnrecht ist im Grundbuch eingetragen für den Lebensgefährten und meine Mutter.
Das Haus ist nicht belastet.
Nunmehr haben sich die Beiden getrennt. Eine gütliche Einigung bezüglich der Eigentumsfrage konnte bislang nicht gefunden werden.

Wenn ich nunmehr eine Teilungsversteigerung zur Auflösung der Eigentümergemeinschaft anstrebe, welche Konsequenzen hätte das im Hinblick auf die Wohnrechte?

Wenn ich als Miteigentümerin das Objekt erwerbe, würde das im Grundbuch eingetragene Wohnrecht des Lebensgefährten weiterbestehen, so dass ich das Objekt nach wie vor nicht nutzen dürfte? Oder würde es im Rahmen der Teilungsversteigerung verwirkt?

Wenn er als Miteigentümer das Objekt erwirbt, würde das Wohnrecht meiner Mutter bestehen bleiben?

Vielen Dank im Voraus
25.05.2005 | 16:37

Antwort

von


141 Bewertungen
Nürnberger Strasse 24
63450 Hanau
Tel: 06181-6683 799
Web: www.glatzel-partner.com
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,


das eingetragene Wohnrecht im Grundbuch bleibt auch nach einer Teilungsversteigerung bestehen. Ihre Situation ist nicht einfach, da Sie bis jetzt keine Einigung mit dem Ex-Lebenspartner Ihrer Mutter erzielt haben.

Ich rate Ihnen daher, sich mit dem Ex-Partner zu einigen und Ihn zum Verkauf seines Anteils zu bewegen.Einen Anspruch gegen ihn, dass er Ihnen seinen Anteil verkauft, gibt es aber nicht.

Die Teilungsversteigerung ist die einzige Möglichkeit, die ohne die Zustimmung des Miteigentümers funktioniert.Durch das Wohnrecht würden Sie allerdings nur einen Bruchteil des tatsächlichen Wertes erhalten.

Vielleicht reicht es ja dem Miteigentümern mitzuteilen, dass Sie beabsichtigen, die Teilungsversteigerung zu betreiben, wenn man sich nicht anderweitig einigen kann.


Mit freundlichen Grüßen

Marcus Alexander Glatzel
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel, Dipl.-Jur.

Nachfrage vom Fragesteller 25.05.2005 | 16:51

Der Ex-Partner ist Eigentümer (nicht Mieter)? Durch die Teilungsversteigerung erhält er doch den finanziellen Ausgleich als Eigentümer, zumindest für die Hälfte. Bleibt dennoch für das gesamte Objekt ein Wohnrecht bestehen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.05.2005 | 22:10

Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich bleibt bei einer Teilungsversteigerung das Wohnrecht des Ex-Partners bestehen. Dass er Eigentümer ist, habe ich bereits berücksichtigt. Allerdings kann es im Einzelfall auch auf die Art des Wohnrechts ankommen. Hierzu müsste allerdings das Grundbuch eingesehen werden.

Ich rate Ihnen daher dringend, einen Anwalt für Grundstücksrecht zu beauftragen, der den Grundbuchauszug einsehen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Alexander Glatzel
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

141 Bewertungen

Nürnberger Strasse 24
63450 Hanau
Tel: 06181-6683 799
Web: www.glatzel-partner.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Handelsvertreterrecht, Verkehrsrecht, Wirtschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER