Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.435
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnmobilkauf gebraucht von privat


12.11.2016 13:05 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking



Hallo ich habe von privat ein gebrauchtes Wohnmobil gekauft dieses hat sich nach dem ersten Regen nach einer Woche als undicht herausgestellt.Kann ich den Verkäufer dafür verantwortlich machen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ein bereits bei Übergabe undichtes Wohnmobil ist grundsätzlich mangelhaft im Sinne des § 434 BGB. Sie können vom Verkäufer daher gemäß § 439 BGB die Beseitigung des Mangels verlangen.

Etwas anderes würde allerdings gelten, wenn der Verkäufer Sie vor dem Kauf auf die Undichtigkeit aufmerksam gemacht hat oder wenn seine Sachmangelhaftung im Vertrag ausdrücklich ausgeschlossen wurde. Sie sollten daher in den Vertrag schauen, ob dort ein Gewährleistungsausschluss/Auschluss der Sachmangelhaftung vorgesehen ist. Falls ja, wird es leider etwas komplizierter. Denn dann müssten Sie dem Verkäufer nachweisen, dass er entweder die Dichtigkeit zugesichert oder aber die Undichtigkeit arglistig verschwiegen hat.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 12.11.2016 | 14:47

Sehr geehrter Herr Wilking,
da ich Ihre Antwort nicht gänzlich verstehe, hier noch eine Nachfrage zum Ausschluss der Sachmangelhaftung. Im vorgefertigten Kaufvertrag steht: "Das Fahrzeug wird unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft." Allerdings steht gleich darunter, bei Angaben des Verkäufers: "Der Verkäufer garantiert, dass ..... das Fahrzeug in der Zeit, in der es sein Eigentum war, " keinen Unfallschaden" und "keine sonstige Beschädigung erlitt (z.B. Hagelschaden)".
Wäre eine Undichtigkeit dann nicht eine "sonstige Beschädigung"
und wäre der "Ausschluss der Sachmangelhaftung" damit nicht aufgehoben ?

Im Voraus danke ich für Ihre Bemühungen und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 12.11.2016 | 15:18

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Es kommt darauf an, worauf die Undichtigkeit beruht.

Bei äußeren Schäden z.B. durch Hagel oder Unfall würde dies unter "sonstige Beschädigung" fallen und der Ausschluss der Haftung nicht greifen, wenn das Wohnmobil zum Zeitpunkt des Schadens im Eigentum des Verkäufers stand.

Wenn die Undichtigkeit aber z.B. durch altersbedingte Zersetzung der Gummidichtungen oder ähnliches verursacht wird, würde der Ausschluss der Haftung grundsätzlich greifen. Allerdings ist es dann eher unwahrscheinlich, dass dieser Mangel der Undichtigkeit dem Verkäufer nicht vorher aufgefallen ist (es sei denn, er hat das Wohnmobil die letzten Monate nicht benutzt). Daher wäre dann an ein arglistiges Verschweigen des Mangels zu denken. Allerdings müssten Sie im Streitfalle vor Gericht dies dem Verkäufer nachweisen, was in der Praxis schwierig sein kann. Daher würde sich dann eine einvernehmliche außergerichtliche Lösung mit dem Verkäufer anbieten (z.B. eine angemessene Beteiligung an den Reparaturkosten).

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER