Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohngeldanspruch

| 16.02.2015 12:42 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Raphael Fork


Ist die Berechtigung zum Wohngeldbezug davon abhängig, ob der Vermieter zum Mieter in einem Verwandtschaftsverhältnis steht?

Kann das Wohngeld abgelehnt werden, wenn Vater/Mutter der Vermieter ist?

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts wie folgt beantworte:




Frage 1:
"Ist die Berechtigung zum Wohngeldbezug davon abhängig, ob der Vermieter zum Mieter in einem Verwandtschaftsverhältnis steht?"


Nein.


Dies ergibt sich aus § 3 WoGG (Wohngeldgesetz).



Frage 2:
"Kann das Wohngeld abgelehnt werden, wenn Vater/Mutter der Vermieter ist?"


das ist dann möglich, wenn es nach Ansicht der Wohngeldbehörde an einem ernsthaften Mietverhältnis fehlt, sondern dieses nur behauptet wird, um in den Genuß von Sozialleistungen zu kommen.

Indizien dafür sind regelmäßig, wenn die Mietzahlungen nicht durch Überweisungen vom Konto des Mieters nachgewiesen werden können und die Mieteinnahmen nicht in der Steuererklärung des Vermieters auftauchen.

Denn die Gewährung von Wohngeld hängt maßgeblich davon ab, ob ein Antragsteller auch tatsächlich Miete bezahlt (vgl. § 1 WoGG) und falls ja, in welcher konkreten Höhe (vgl. §§ 2, 5 WoGG).

Kann der Wohngeldstelle aber nachgewiesen werden, dass die Miete auch tatsächlich gezahlt wird, ist bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen regelmäßig auch Wohngeld zu zahlen.



Mit freundlichen Grüßen


Raphael Fork
-Rechtsanwalt-

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 16.02.2015 | 13:21

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt: