Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnen bei Eltern


25.04.2007 15:04 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich wohne derzeit bei meinen Eltern (Niedersachsen). Sie beziehen Harz 4.

Ich bin derzeit 17 Jahre alt und gehe noch zur Schule.

Nun ist das Problem, dass ich ein Gewerbe hab bzw. Unternehmer bin. Hier frage ich mich, ob das rechtens ist. Da ich doch bei meinen Eltern in eine Wohnung wohne.

Ist das rechtens oder muss ich mir eigene Wohnung suchen oder gibt es andere Wege?

Ich bedanke mich im Voraus!
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen nach den von Ihnen gemachten Angaben und dem von Ihnen getätigten Einsatz wie folgt beantworten kann:

Bis zum 25. Lebensjahr bilden Sie grundsätzlich zusammen mit Ihren Eltern eine Bedarfsgemeinschaft, sofern Sie über kein eigenes Einkommen verfügen. Wenn Sie durch Ihre gewerbliche Tätigkeit nun ein eigenes Einkommen haben, werden Sie nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft gezählt.

Die ALG-II-Zahlung an Ihre Eltern würde sich dann entsprechend vermindern.

Bezüglich der Wohnung können Sie selbst entscheiden, ob Sie in der Wohnung Ihrer Eltern bleiben möchten oder nicht.

Solange Sie im Haushalt Ihrer Eltern leben, aber ein eigenes Einkommen haben, bilden Sie mit Ihren Eltern eine Haushaltsgemeinschaft. Bei Haushaltsgemeinschaften wird unterstellt, dass die Mitglieder einander unterstützen, sofern das Einkommen dies erwarten lässt. Auch dann wären Abzüge des ALG-II möglich. Die Vermutung der Unterstützung kann aber durch entsprechende Erklärungen entkräftet werden.

Wenn Sie eigenes Einkommen erwirtschaften, können Sie sich natürlich auch eine eigene Wohnung suchen. Es wäre nur zu beachten, dass sich dann die Angemessenheit der Wohnungsgröße für Ihre Eltern ändert. Für 3 Personen werden naturgemäß mehr Quadratmeter als angemessen erachtet als für 2 Personen. Bleiben Ihre Eltern in der jetzigen Wohnung, dürfte diese nicht zu groß sein. Ansonsten könnte die ARGE Ihre Eltern zu einem Umzug in eine kleinere Wohnung auffordern.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Angaben eine erste Orientierung gegeben zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Viehe
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 25.04.2007 | 17:00

Sehr geehrte Rechtsanwältin Viehe,

ich bedanke mich für Ihre schnelle Antwort.

Meine Eltern meinen, dass ich mein Einkommen, welches ich durch mein Unternehmen mache, dann abgeben muss, wenn ich in der selben Wohnung lebe. Aber das stimmt so nicht?

"Auch dann wären Abzüge des ALG-II möglich. Die Vermutung der Unterstützung kann aber durch entsprechende Erklärungen entkräftet werden."

In wiefern können Abzüge gemacht werden?

Kann man die Erklärung beantragen, oder muss diese erstellt werden? Wenn ja, können Sie das für mich übernehmen? Ich würde mich über ein Angebot freuen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.04.2007 | 20:31

Sehr geehrter Fragesteller,

allein die Tatsache, dass Sie mit Ihren Eltern in einer Wohnung leben, hat nicht unbedingt zur Folge, dass Sie Ihr Einkommen abgeben müssen. Und schon überhaupt nicht in voller Höhe, da Ihnen Freibeträge verbleiben.

Eine genaue Berechnung ist nur bei Kenntnis der genauen Einkommensverhältnisse möglich. Es gibt dazu Berechnungsmodelle, nach den die ARGE den Betrag errechnet, mit dem Sie Ihre Eltern unterstützen könnten und der dann von deren ALG-II abgezogen werden könnte.

Bitte kontaktieren Sie mich doch über die angegebene E-Mail-Adresse. Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Nochmals freundliche Grüße

Martina Viehe
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER