Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.051
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Witfrau und schwanger!


08.12.2016 09:36 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Guten Tag!
Ich bin seit 2000 Witfrau ! Mein Mann ist im Kosovo gefallen, meine Tochter war damals drei! Seither bekomme ich Hinterbliebenenrente ! Jetzt bin ich wieder schwanger Und wollte fragen welches Geld ich beantragen darf , was steht mir zu ohne das ich meine Rente beleidige ! Wohne mit meinem Lebensgefährten zusammen ! Er verdient sehr viel Geld !
Meine Tochter bekommt keine Halbwaisen Rente mehr ! Meine Rente beträgt jeden Monat ca 900 € netto ! Ich habe zusätzlich einen 450€ Job !
Mit freundlichen Grüßen
N.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne möchte ich Ihre Anfrage aufgrund des geschilderten Sachverhaltes beantworten, wie folgt:

Leider geht aus Ihrer Schilderung nicht ganz klar hervor, welche Leistungen Sie beantragen möchten.

Sie haben bei Vorliegen der Voraussetzungen - unabhängig von der Hinterbliebenenrente - Anspruch auf Elterngeld und Kindergeld.

Ihr Baby hat Anspruch auf Kindesunterhalt gegenüber dem Kindsvater. Die Höhe des Anspruches ist abhängig vom Einkommen des Vaters.

Weiterhin hätten Sie als Mutter einen Anspruch gegenüber dem Lebensgefährten und Kindsvater auf Unterhalt nach Paragraph 1615 l BGB.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick über mögliche Ansprüche gegeben zu haben.

Bei Nachfragen nutzen Sie gerne die kostenfreie Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Yvonne Müller
Rechtsanwältin
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER