Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wird der Pflichteil durch die Heirat reduziert?

| 10.07.2006 17:09 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Gabriele Haeske


Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

Stand ist: geschieden, 1 Tochter,durch Notarvertrag ist meine Lebensgefährten Erbe. Demach erhält im Falle meines Todes meine Tochter 50 % des Vermögens. Also den Pflichtteil. Frage: Wird dieser Pflichteil durch die Heirat mit meiner Lebensgefährtin reduziert? Wenn ja, wieviel % erhält méine Tochter wenn ich wieder verheiratet bin?

Sehr geehrter Fragesteller,

im Falle einer Heirat wird auch Ihre jetzige Lebensgefährtin Ihre gesetzliche Erbin.

Wenn der Erblasser neben seinem Ehegatten ein (einziges) Kind als gesetzliche Erben hinterlässt, beträgt der gesetzliche Erbteil für jeden 1/2 (§§ 1931, 1371 BGB). Dies gilt sowohl bei der Zugewinngemeinschaft, als auch dann, wenn Gütertrennung vereinbart wurde. Bei einer Heirat würde sich der Pflichtteilsanspruch Ihrer (einzigen) Tochter also auf 1/4 reduzieren (die Pflichtteilsquote beträgt 1/2 des gesetzlichen Erbteils, § 2303 BGB).

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Haeske
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers |

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke, hat mir sehr geholfen. Was ist besser bei frag -einen .Anwalt .de? Habe an meinem Wohnort zwei Rechtsanwälte angerufen. Sie waren sich alle nicht sicher... und dann beschweren sie sich, das der Umsatz nicht OK ist. "
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68211 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Kurze treffende Antwort, auf Nachfrage sofort reagiert, empfehlenswert ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Bin jetzt wieder etwas entspannter und werde die Ratschläge befolgen . Danke nochmals . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort auf meine Frage war sehr umfangreich, informativ, freundlich und letztendlich hilfreich für mich. Herzlichen Dank für die tolle Beratung! ...
FRAGESTELLER